Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
277 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Den Schein gebrochen
Eingestellt am 30. 03. 2006 19:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Aminmelalle
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2006

Werke: 19
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aminmelalle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Er hat nun den Schein gebrochen,
mit seinem Herzen auf der Zunge,
kam er angekrochen.

Freudlos wie es schien,
war wohl sein Wesen nicht,
denn er hat sein Herz verliehen.

Könnt’s doch gar nicht sein,
liebe war nicht sein Fall,
doch jetzt hat’s doch den Schein.

Verliebt war er in die Eine
die die Liebe lebte,
wie eine andere keine.

__________________
Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!