Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
290 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Essays, Rezensionen, Kolumnen
Denk dir die Welt von Brigitte Labbè
Eingestellt am 03. 05. 2003 20:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"Menschen suchen das Glück, ohne sich vorher zu überlegen, was Glück überhaupt ist." Glück ist auf jeden Fall "Denk dir die Welt" von Brigitte Labbè zu lesen. Die Autorin schrieb mit dem Philosoph: Michael Puech zusammen diese "Philosophie für Kinder". Ein Leseereignis für Kinder ab 9 Jahre. In diesem farbenprächtigen Buch wird auf die vielen Warum - Fragen der kleinen Weltentdecker eingegangen. Genau dort, wo die Erwachsenen meist nur schwer oder gar keine Antworten finden. Zum Beispie: "Warum haben Kinder weniger Freiheit als Erwachsene?," oder "Was wäre, wenn es keinen Tod gäbe?" Das Buch hält nicht nur wundervollen Erklärungen zu allen möglichen Lebenssituationen bereit, sondern appellartige Schlussfolgerungen wie: "Auch wenn wir vielleicht nur eine winzig kleine Vorstellung davon haben, was glücklich machen könnte – nichts wie los! Ohne lange Warterei." Das Buch ist übersichtlich in fünf Themenbereiche gegliedert: "Das Leben und der Tod" – hier wird u.a. der Zyklus des Lebens wunderbar einfach erklärt und dass "alle Menschen Spuren hinterlassen. Gott und die Götter" – Mythen, Kulturen und der Glaube an sich, werden in diesem Kapitel u.a. unter die Lupe genommen. "Frei und unfrei" – Entscheidungen treffen, die Freiheit haben anderen weh zu tun und dennoch die Verantwortung niemals zu vergessen werden hier u.a. beschrieben. "Glück und Unglück" – heraus kristallisiert aus diesem Abschnitt tun sich Sätze wie: "Das Glück hat einen sehr praktischen Nebeneffekt: Wenn man es weitergibt, vergrößert es sich!" und "Gut und böse" – hier wird zum Beispiel erklärt: "Böse ist also etwas, von dem man nicht will, dass es einem selbst zugefügt wird. Und gut ist etwas, wenn man sich wünscht, dass es einem selbst geschieht." Das schöne an dem Buch ist, dass es diese philosophischen Grundsatzfragen spielerisch mit Geschichten aus dem Alltag und witzigen Farbbildern, vom Illustrator und Cartoonist: Jaques Azam, vereint. "Denk dir die Welt" ist in diesem Jahr im Loewe Verlag erschienen für 12,90 € und ist eine Bereicherung für jedes Kind. Auch für die Eltern, die spätestens nach dem "kleinen Prinzen" (Antoine de Saint-Exupéry) wissen müssten: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Essays, Rezensionen, Kolumnen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!