Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
263 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Denken
Eingestellt am 25. 11. 2001 19:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mafalda
Hobbydichter
Registriert: Nov 2001

Werke: 9
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Verworrene Gedanken die vor meinem geistigen Auge
umher krabbeln und sich tapsig wie Kleinkinder
auf meiner Hirnrinde ausruhen, hin und wieder
fällt einer herab und bohrt sich tiefer in meine
Traumwelt:
Gedichtbände die mich einnehmen und sich immer
stärker um jeden klaren Gedanken schnüren und
ihre Knoten werden fester, aber ich mag dieses
Gefühl kurz vor dem Ersticken, tausend fliegende
Wörter die mir die Luft wegnehmen, die mir doch
sowieso zu stickig zum Atmen... ist? Aber halt,
da ist er, ein tiefer Zug frischer Frühlingsluft
aus dem Blütenstaubzimmer, jetzt endlich ein
Moment um dich in Worte zu fassen: SCHÖN.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo mafalda,

schöner Vergleich. Gedanken wie tapsige Kleinkinder, die noch nicht ausgegorenen Ideen, die erst an Form annehmen müssen. Gefällt mir gut.

Gruß Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo mafalda,
ich wünschte..ich..hätte das SO aus drücken können.
wie ich denke und empfinde.
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!