Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
310 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Dentalphilosophen
Eingestellt am 27. 04. 2001 15:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Omar Chajjam
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 83
Kommentare: 194
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Dentalphilosophen

Satirisch gesehen ist der Zahnarzt ein beliebtes Klischee. Darum ist es ĂŒberflĂŒssig, die dreiundsiebzigste Version ĂŒber sein VerhĂ€ltnis zu den Patienten zu schreiben. Aus der Sicht der ZĂ€hne ergibt sich dagegen ein anderes Bild.

Ein Gebiß unterhĂ€lt sich.

Auf einer Bank sitzen in einer Reihe ein paar ZĂ€hne. Ganz links der Weisheitszahn, daneben der Backenzahn, dann ein paar stumme ZĂ€hne und ganz rechts der Schneidezahn.

Linker oberer Backenzahn
(wehleidig): Bist du dir sicher, daß dein Rat der richtige war?
Weisheitszahn (hochmĂŒtig): Ganz sicher.

Schweigen

Linker oberer Backenzahn: Also, ich fĂŒhl mich ĂŒberhaupt nicht wohl dabei. Am liebsten wĂŒrd ich hier raus.
Weisheitszahn: Das solltest du so nicht sagen, - nicht einmal den-ken.
Linker oberer Backenzahn: Du mußts ja wissen. Aber du hast nicht die Schmerzen. Und wie mich der angeschaut hat. Ich konnt mich in seinem Spiegel sehen. Es hat nicht gut ausgesehen. Und wie mich der angeschaut. Mir ist ganz schwarz geworden. Und dann der antisep-tische Geruch, - er kaut doch immer diesen widerli-chen Kaugummi. Ob ich das ĂŒbersteh.
Weisheitszahn: Dentalphilosophisch gesehen heißt das, man muß das Übel an der Wurzel packen und herausreißen.
Linker oberer Backenzahn: Oh Gottogottogott. Sag doch nicht so was.
Weisheitszahn: Fassung bewahren, mein Lieber. Vielleicht machst du ja Karriere und kriegst ne Krone.
Linker oberer Backenzahn: Hieß das mit der Karriere nich Karies?
Weisheitszahn (dozierend): Krone – Herrschaftsabzeichen eines Königs oder Kaisers, wird bei feierlichen AnlĂ€ssen getragen.
Linker oberer Backenzahn: Und auf Zahnarzt gabs da keinen Hinweis?
Weisheitszahn (eingebildet): Immer unterbrichst du mich, wenn ich dir mal ein bißchen was von der Welt draußen erzĂ€hlen will.
Linker oberer Backenzahn: Da wird mein Kumpel unter mir aber schaun, wenn ich ne Krone kriege.
Weisheitszahn: Wenn du ne Krone hast, bist du sein Chef und darfst auf ihm herumbeißen.
Linker oberer Backenzahn: Psst. Nicht so laut.
Weisheitszahn: Wieso?
Linker oberer Backenzahn: So lang die Klappe offen ist, hört er uns ja nicht. Aber wenn wir wieder zusammen sind, zieht er mich damit auf und sagt, ich hĂ€tt nen Überbiß.
Weisheitszahn (ĂŒberheblich): Eigentlich hĂ€tt ich ja die Krone verdient. Ich hab schließlich studiert und vertrete hier in diesem ver-fressenen Haufen die Wissenschaft.
Linker oberer Backenzahn
(verĂ€rgert): Du bist wirklich das Letzte. Schließlich sind wir ganz gut ohne dich ausgekommen, als du noch nicht auf der Welt warst. Manche auf der rechten Seite halten dich sogar fĂŒr ĂŒberflĂŒssig.
Weisheitszahn: Die rechten wußten doch nicht einmal, was ein Zahnarzt ist. Ohne mich hĂ€tten sie den doch nie kennengelernt. –
Aber was sprech ich ĂŒberhaupt noch mit dir. Du wirst ja sowieso gezogen.
Linker oberer Backenzahn: Du meine GĂŒte, sag doch so was nicht.
Weisheitszahn (hÀmisch): Wieso denn nicht? Sei doch froh. Endlich siehst du die Welt. Kannst studieren. Wirst studiert. Du bist frei. Keiner kaut mehr auf dir herum. Der Oberkiefer kann dich nicht mehr herumkommandieren.
Linker oberer Backenzahn
(verwirrt): Meinst du wirklich?
Weisheitszahn: Klar.

Pause

Linker oberer Backenzahn
(zaghaft): Aaaber ich bin doch dann entwurzelt?
(fÀhrt weinerlich fort) Herausgerissen, fern den Freunden, nutzlos liegend zwischen Brillanten oder in einem Streichholz-schÀchtelchen oder gar irgendwo verkommen in der Gosse ...
Weisheitszahn (erstaunt): Sag mal, wo hast du denn das mit der Streichholz-schachtel her?
Linker oberer Backenzahn: Von einem Zahnstocher. Letzte Woche is der mal hier hereingeschneit und hat nach nem StĂŒck Schnitzel gesucht.
Weisheitszahn: War das der freche Kerl, der behauptet hat, ich hÀtte unten ein Loch?
Linker oberer Backenzahn: Genau der. ErzĂ€hlte noch wirres Zeug von Elefan-tenzĂ€hnen und daß er nen Zahnstocher kennen wĂŒrde, der aus Elfenbein sei und war dann schon wieder weg.
Weisheitszahn: Ich fand den Kerl widerlich. Seitdem der hier her-umarbeitete, fĂŒhl ich mich irgendwie ......
Schneidezahn (schneidend): Achtung! ZĂ€hne geradeaus! Zahnarzt kommt!

Die ZĂ€hne setzen sich ganz aufrecht hin.

Der Zahnarzt nimmt umstĂ€ndlich den ZĂ€hnen gegenĂŒber Platz und betrachtet mit der Pinzette ein kleines Röntgenbild.

Zahnarzt: Also, Herr Kater, der linke obere Weisheitszahn ist wohl nicht mehr zu retten. Machen Sie schon mal die Spritze fertig, Frau Karpat.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


George Polly
Hobbydichter
Registriert: Apr 2001

Werke: 4
Kommentare: 47
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Jaaaaa
endlich was von ZĂ€hnen
sehr schön - aber fĂŒr die
sterbende Hoffnung von WeisheitszÀhnen:
Glaubt an die Zahnfee, ihr ZĂ€hne, glaubt

Bearbeiten/Löschen    


Omar Chajjam
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 83
Kommentare: 194
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Und außerdem ist das ja ein Dramolett. Das ist auch sehr selten hier
Gruß
Omar

Hier klicken

Bearbeiten/Löschen    


urte
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2000

Werke: 3
Kommentare: 221
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Dentales

Hi, Omar, schön! Ich konnte mich nicht enthalten, auch meine Zahnsatire beizusteuern. Gibt es wirklich soviel Satirisches zu ZahnĂ€rzten? Freundliche GrĂŒĂŸe, Urte
__________________
(C)Urte Skaliks-Wagner

Bearbeiten/Löschen    


Omar Chajjam
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 83
Kommentare: 194
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke Urte, das hier ist ja eigentlich keine Satire, nur eine kleine Humoreske.

Gruß
Omar

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
absolut

köstlich! liest sich sehr gut, ist amĂŒsant und wie aus dem leben gegriffen. kommt in meine sammlung. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!