Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
281 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Depression
Eingestellt am 09. 09. 2009 14:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Trunzun
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2009

Werke: 9
Kommentare: 53
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Trunzun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es tut so weh
Wie ich hier sitze

Leise weine
Und mich ritze

Kein Ausweg hier
In meiner Sicht

Der Funken Hoffnung
Fällt und bricht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Trunzun

dieses Gedicht gibt dem Leser einen Einblick in tiefste Verzweiflung, ohne dass es mit "Gejammere" oder "Selbstmitleid" abgetan werden kann.
Gut formuliert mit einer Wortwahl, die nicht abgegriffen wirkt.


besonders

Es tut so weh
Wie ich hier sitze

Leise weine
Und mich ritze


hat mich betroffen gemacht und nachdenklich.

liebe Grüße
label

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Trunzun,

bitte verbessere mich, wenn ich falsch liege, aber Selbstverletzung ist meines Wissens eher ein Symptom von emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen. Ein depressiver Mensch könnte sich meines Wissens nicht ritzen, weil er die Kraft dazu einfach nicht hätte. Fiel mir nur ein, wenn du schon so explizite Inhalte anschneidest...

Ansonsten macht dein Text auf jeden Fall betroffen durch seine Geradlinigkeit. Auf den ersten Blick störend, aber auf den zweiten eindringlich finde ich die Wiederholung von hier.

Zur letzten Zeile fiel mir durch Assoziation mit Funke - obwohl es eigentlich gar nicht richtig passt, zumindest nicht an der Oberfläche - eine meiner Lieblingsstellen aus der Bibel ein: "Der Mensch selbst ist es, der das Leid erzeugt, wie die Flamme die Funken aus sich erzeugt und sie hoch emporsprühen lässt."

Lg presque

PS.: Willkommen in der Lupe übrigens

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
An so einem Text zu kritisieren, ist wohl auch am Sinn verfehlt.
Literatur ist nicht nur Form.

Ich kann keinen Kommentar finden, der in irgendeiner Weise die Form des Gedichts kritisiert hätte. Und warum genau ist dieser Text über jede Kritik erhaben? Bloß weil er eine psychische Erkrankung zum Thema hat? Fragen über Fragen...

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!