Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
391 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Affe
Eingestellt am 19. 08. 2003 15:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Markus Veith
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 115
Kommentare: 81
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Affe

Ein Affe sitzt am letzten Stand der Welt,
den Körper kahl vom Haareraufen,
im Kopf ein Segel, gebläht von Fragen.

Der Affe hat jeden Weg gezählt,
ist durch Stadt und Land und Fluß gelaufen,
und sah die Wüsten, die dazwischen lagen.

Der Affe hat seine Zeit verfehlt,
verbracht mit Essen, Beischlaf, Saufen.
"Das reicht zum Leben", ließ er sich sagen.

Der Affe hat den Namen Mensch gewählt,
und versäumt, Seele dazu zu kaufen.
Das Fazit ist kaum zu ertragen.

Ein Affe sitzt am letzten Strand der Welt,
während seine Gedanken im Sande verlaufen.
Will von Weisheit nichts mehr sehen, hören, sagen.

__________________
"Ich wollte der Welt nur ein einziges Wort sagen. Da ich es nicht konnte, wurde ich Schriftsteller." - Stanislaw J. Lec

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Markus Veith

Sehr, sehr gut erkannt und umgesetzt.

Der erste Stand ist bestimmt ein Strand.

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!