Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
367 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Ball
Eingestellt am 21. 10. 2007 21:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gurke
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 14
Kommentare: 173
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gurke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wieder und wieder
trat ich den
zitronengelben Tennisball
gegen die alte Mauer
hinter der Garage.

Stunden
pock
Tage
pock
Wochen
pock

Seine leuchtende Farbe
hatte er längst
verloren.

Monate
pock
Jahre
pock, pock, pock

Bis zu jenem Morgen,
als er spurlos
verschwunden war.

Später sah ich ihn
im hohen Gras liegen
und hob ihn nicht auf.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
gedankengang.

Später sah ich ihn
im hohen Gras liegen
und hob ihn nicht auf.


streiche die zeilen. öffne dein gedacht.

alles liebe otto
__________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.

Bearbeiten/Löschen    


Gurke
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 14
Kommentare: 173
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gurke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Otto Lenk,

vielen Dank erstmal für Deinen konstruktiven Vorschlag. Du bist jetzt schon der Zweite, der das Ende zu ausformuliert findet.
Ich stehe dem Vorschlag dennoch skeptisch gegenüber, weil ich befürchte ohne diese Zeilen würde ein anderes Gedicht entstehen.
Ohne die genannten Zeilen hätte ich folgendes: Ball - Ball ist verschwunden.
Mit ihnen dieses: Ball - Ball ist verschwunden - Ball wird später wiedergefunden - LyrIch braucht ihn jetzt nicht mehr

LyrIch hat eine Entwicklung vollzogen, die ohne diese Zeilen nicht mehr vom Text wiedergegeben werden würde. Daher lass ich den Text erstmal so, denke aber über Deinen Vorschlag weiter nach.

Schönen Tag

Jürgen

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
freiraum schaffen

vielleicht können deine leser es selbst hineininterpretieren. bestimmt können sie es! du hast ein bild geschaffen, deine leser malen sich einen passenden rahmen dazu.

wie es ihnen gefällt.

gruß otto

p.s. mal sehen, was die zeit bringt.


__________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.

Bearbeiten/Löschen    


Gurke
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 14
Kommentare: 173
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gurke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zusammen,

Danke nochmal für Eure freundlichen Kommentare.

Mir kam es auf die Entwicklung an. Daher lasse ich es erstmal so, behalte aber NoFranks Vorschlag im Hinterkopf. Vielleicht wird es passender, wenn ich den Titel in "Als Kind" umändere?

Schönen Tag

Jürgen

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!