Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
211 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Der Brief
Eingestellt am 03. 02. 2006 21:41


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Der Schreiberling
Hobbydichter
Registriert: Jan 2006

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Der Schreiberling eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eiligst lief die vornehme Dame in der Abendd√§mmerung den Gehweg entlang. Sie musste unbedingt den Postkasten, auf der gegen√ľberliegenden Stra√üenseite erreichen, bevor dieser entleert wird. In dem Moment kam auch schon der gelbe Postwagen um die Ecke gerollt. Ihre feinmanik√ľrte Hand kramte in der offenen Handtasche nach dem Briefumschlag w√§hrend sie zu rennen begann. √úberst√ľrzt sprang sie mit einem Satz zwischen den parkenden Autos auf die Stra√üe ohne den Verkehr zu beachten. Ein schriller Pfiff von blockierenden Reifen auf dem Asphalt lie√ü sie erstarren. Bedrohlich schlitterte der wei√üe Lieferwagen auf sie zu und kam eine Handbreite vor ihr zum stehen. Vor Schreck knickte ihr Fu√ü im vornehmen St√∂ckelschuh um und sie st√ľrzte auf die Stra√üe. Der Inhalt ihrer offenen Handtasche ergo√ü sich scheppernd und klimmpernd auf die Stra√üe. Erschrocken und kreidebleich stieg der Fahrer aus dem Wagen.
\"Sind sie verletzt? Ist alles in Ordnung?\", fragte der Arbeiter in dem gr√ľnen Overall die vor ihm liegende Dame.
\"√Ąhm, ich glaube schon\", stammelte sie schockiert.
\"K√∂nnen Sie aufstehen?\", und galant reichte ihr der √§ltere Herr seine Hand. F√ľr einen kurzen Moment erinnerte der Mann sie an ihren verstorbenen Vater. Sein Aussehen, seine Stimme, seine kr√§ftige Statur. Er strahlte etwas besonderes aus. Autorit√§t, Kompetenz sie konnte es auf den ersten Blick nicht sagen. Aber sie hatte ja keine Zeit. Wie jede erfolgreiche Gesch√§ftsfrau war sie immer im Stress. Der Brief musste unbedingt noch heute auf die Reise gehen, egal wie auch immer. Unverzagt ergriff sie seine rauhe Hand die mit einer dicken Hornhaut √ľberzogen war. Der Mann ist das harte arbeiten mit den H√§nden gew√∂hnt, dachte sie sich, als er sie mit einem Ruck wieder auf die Beine stellte. Spontan sammelte er ihre Sachen von der Stra√üe auf w√§hrend sie sich die Kleidung wieder zurecht zupfte. Mit einem L√§cheln lie√ü er ihre Gegenst√§nde in die offenen Tasche gleiten.
\"Vielen Dank\", bemerkte sie knapp und lief wieder weiter.
\"Warten Sie!\", rief er ihr nach \"Soll ich Sie irgendwo hinfahren?\"
Aber sie hörte nicht mehr und rannte zielstrebig auf den gelben Postkasten zu.
Die wird bald einen Herzschlag haben bei der Eile, dachte der Mann kopfsch√ľttelnd und sah auf der Ladefl√§che seinen Wagens nach dem Rasenm√§her. Mit einem festen Ruck zog er die Haltegurte seiner Gartenger√§te wieder fest.

Scheppernd schlo√ü sich die T√ľre seines Lieferwagens, wo mit dicken gr√ľnen Buchstaben \"Garten- und Hausmeisterservice Berger\", stand, und er fuhr davon.
\"Halt, bitte warten Sie\", rief sie dem Postmann briefwinkend zu.
Dieser blieb mit dem gef√ľllten schwarzen Klappb√ľgelsack vor dem Kombi stehen. Atmelos kam sie bei ihm an.

\"Der….der muss unbedingt noch mit\", japste sie. Lächelnd hielt er ihr den offenen Sack hin. Erleichtert ließ sie die Briefsendung fallen.
Gott sei Dank, dachte sie sich. Meine Annonce (\"Suche zuverlässigen Gärtner\") wird noch vor Anzeigenschluss beim örtlichen Anzeigenblatt ankommen.

__________________
Der Schreiberling

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Märchentante
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 63
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um M√§rchentante eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Brief

Hallo Schreiberling,

bitte nicht böse sein, aber, ist das eine Kindergeschichte?

Viele Gr√ľ√üe

Märchentante

Bearbeiten/Löschen    


Ully
???
Registriert: Jan 2006

Werke: 36
Kommentare: 125
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ully eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Brief

Hallo Schreiberling

völlig daneben, absolut keine Kindergeschichte !!!
Ully
__________________

© by Ulla Magonz

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

es handelt sich garantiert um einen unfall bzg. der rubrikwahl.

denk ich mir.

alles liebe otto

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!