Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
144 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Dichter und der Computer (nach Goethe)
Eingestellt am 13. 05. 2006 22:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
erbsenrot
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 50
Kommentare: 575
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um erbsenrot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Hat der fleißig Verseschreiber
Manchen Tag ’nen leeren Kopf
Abgelenkt durch schöne Weiber
FĂŒhlt er sich als armer Tropf
Seine Wort und Reime
Finden keinen Halt
Nervt er stets die Seinen
Mit jammernder Gestalt


Dichte! Dichte!
Tu’s geschwinde
Auf dass sich
Mit frohem Segen
Und mit zarten FingerschlÀgen
Im Computer Worte regen


Und der fleißig Verseschreiber
Will sich konzentrieren
Schließt die Fenster und das Tor
Will Worte nicht verlieren
Und es könnt gelingen
Findet einen Reim
SĂ€tze sich verschlingen
Blumig, zart und fein


Denket! Denket!
Tu’s geschwinde,
Auf dass sich
Mit frohem Segen
Und mit zarten FingerschlÀgen
Im Computer Worte regen


Ja, der fleißig Verseschreiber
Schrieb ein Werk - so rein und fein
Holt nun eine Lyrikseite
Auf dem großen Bildschirm rein
Und er weiß es sicher
Der Applaus macht Mut!
Kommentare, Kicher
Liebe Worte - tun so gut!


Danke! Danke !
Tu’s geschwinde
Auf dass sich
Mit frohem Segen
Und mit zarten FingerschlÀgen
Im Computer Worte regen!





©Hilda Röder
__________________
Mein neuer Roman (Lesung auf der Buchmesse Leipzig 2014) auf YouTube Hilda Röder

Version vom 13. 05. 2006 22:26

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schnelle, schnelle
klatschen HĂ€nde,
wackeln WĂ€nde,
Finger schmerzen.
Der Applaus an dieser Stelle
sei vergönnt dir hier von Herzen.

Hallo Hilda,
na da habe ich nach dem Tip ) gleich nachgesehen....
Das ist wirklich ein Zufall. Ich habe den Zauberlehrling auch schon geschrieben, aber hier noch nicht vorgestellt. Und - hat auch was mit Computer zu tun, ist ja irre. Wenn du magst, der steht auf meiner Seite, oder du wartest, bis ich ihn spÀter mal hier einstelle.
Auf alle FĂ€lle hast du hier auch eine lustige Version vom Zauberlehrling verfasst. Ich muß allerdings sagen, wenn mich die Muse nicht abknutscht; Ă€hh kĂŒsst, dann soll sie eben eingeschnappt sein und ich warte, bis sie wieder zu mir kommt. Wenn sie dann aber da ist, lĂ€uft es prima; na ja meistens
Reim auf Krampf bringt nix, da stimmst du mir sicher zu.

Viele GrĂŒĂŸe
Steffen
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


Melusine
Guest
Registriert: Not Yet

Hi erbsenrot,
na sowas. Hab schon etliches von dir gelesen aber sowas noch nicht. Hmm. Ich glaub gar, es gefÀllt mir trotzdem. Na ja, nicht perfekt, aber... oh ja, ich glaub es ist ziemlich gelungen.
LG Mel

Bearbeiten/Löschen    


erbsenrot
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 50
Kommentare: 575
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um erbsenrot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Steffen,

danke danke... fĂŒr dein Schreiben... freue mich sehr darĂŒber!

ach mennooo... das tut mir aber leid, dass ich dir den Zauberlehrling vorweggenommen habe

Habe mir deinen mal angeschaut, aber da er doch ziemlich anders(und natĂŒrlich viiiieeeeel besser) geschrieben ist, kannst den ruhig mal bald bringen.... ist wirklich lustig!

ja, und mit der Muse... das ist wirklich so... entweder kommt sie freiwillig und kĂŒĂŸt uns, oder nichts "Gscheites" fĂ€llt aus der Feder. "Reimen im Kampf ist ein Krampf!"

Liebe GrĂŒĂŸe
Hilda
__________________
Mein neuer Roman (Lesung auf der Buchmesse Leipzig 2014) auf YouTube Hilda Röder

Bearbeiten/Löschen    


erbsenrot
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 50
Kommentare: 575
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um erbsenrot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
erstaunt?

Hallo liebe Mel,

erstaunt? Nun, erbsenrot ist vielseitig. Ich schreibe erst seit 3 Jahren, lese unheimlich viele Gedichte und versuche alle mögliche Gedichtsformen... und das macht mir unheimlich Spaß. Auch inhaltlich schreibe ich je nach Stimmung von Klamauk bis Nachdenklichem... spöttisch oder ernsthaft... gereimt oder ungereimt

Es freut mich erbsenmĂ€ĂŸig, dass dir dieses Gedicht mit der Zauberlehrlingsmelodie auch gefĂ€llt... Goethe wird mir die geklaute Melodie verzeihen ...

Vielen Dank und liebe GrĂŒĂŸe

erbsenrot
__________________
Mein neuer Roman (Lesung auf der Buchmesse Leipzig 2014) auf YouTube Hilda Röder

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!