Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
370 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Der Duft...
Eingestellt am 24. 12. 2002 22:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Das Licht
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2002

Werke: 51
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Profil






Oh, ich habe heut den ersten Schnee auf meinem Gesicht gesp├╝rt...

Ich blieb stehen hob mein Kopf in die Luft und atmete tief und voller Freude den Duft des neuen Schnees in mich hinein.

Wie hab ich das vermisst...

So wie im Sommer, dann wenn es die ganzen Wochen warm war und der Boden geladen ist mit der Hitze des Tages, dann wenn der Regen auf den warmen Asphalt schl├Ągt, dann wenn von der Stra├če Wasserdampf aufsteigt, dann liebe ich es diesen besonderen Duft in mich einflie├čen zu lassen.

Ich liebe es frisch gemahlenen Kaffee zu riechen, obwohl ich ihn nicht viel trinke.Ich liebe es wenn zu Weihnachten der Tannenbaum aufgestellt wir und alles nach Wald und Harz richt, dann nehme ich immer gerne ein paar Nadeln vom Baum und lasse sie ├╝ber eine Kerzenflamme verbrennen, das riecht so sch├Ân.

Ich rieche es gerne wenn eine Frau ein sch├Ânes Parf├╝m an sich hat, es darf aber nur ganz leicht wahrnehmbar sein, gemischt mit ihrem K├Ârperduft. Wenn der Duft einen nur ganz leicht streift...

Ich liebe den Duft von wilden Rosen und Sonnenblumen.
Den Geruch von Waldboden der zwischen meinen H├Ąnden liegt.

Ich liebe es wenn ich meine Eltern, Schwester und Freunde in den Armen nehme kann und sie riechen kann.

Ich mag den Duft von frischen Moos wo noch der Morgentau in tausend kleinen Perlen darauf liegt.

Ich mag den Duft von frischen Kuchen und Geb├Ąck.

Ich liebe den Geruch des Meeres, das Salz auf den Lippen und die Briese im Gesicht.Die Lunge erweitert sich und lebt neu auf... Man kann dann so sch├Ân tief einatmen.

Ich mag den Duft einer Pfeife, es gibt da ein ganz speziellen Tabak aus England den rieche ich auch gerne, obwohl ich nicht Rauche und Zigarettenqualm nicht mag.

Ich liebe den Geruch von einem Lagerfeuer.

Und dann gibt es den Geruch bzw Duft den ich seht vermisse...Den duft einer Frau... ihr Haar und ihrer Haut.
Wenn man sich umarmt, wenn man den Andern an seiner eigenen Haut riechen kann.Wenn man voller Leidenschaft mit dem Anderen verschmilzt...Wenn man sich k├╝sst...

Oh wie vermisse ich das...

Na ja, meine Nase ist sehr gut und der Spruch : "Man kann sich gut riechen" hat schon eine ganz gro├če Bedeutung f├╝r mich. Man muss sein gegen├╝ber gut riechen k├Ânnen, ist das nicht gegeben... na dann geht vieles im Vorfeld schon nicht gut...

Ich rieche mich selbst auch gerne, mein Bett meine Kleidung.
Man selbst richt sich ja nicht so wie ein andere das tun w├╝rde.Doch wenn ich mein Geruch mag ist das ein gutes Zeichen f├╝r mich...

Damals hab ich auch viele Parf├╝me gehabt, doch eines Tages kam ich an einem Punkt wo ich es nicht mehr mochte. Nat├╝rliche D├╝fte sind mein Ding und dazu geh├Ârt auch Schwei├č.

Oh... w├╝rden viele jetzt sagen...

Wenn man sich nat├╝rlich sich nicht w├Ąscht und den Schwei├č lang an seinem K├Ârper h├Ąngen l├Ąst ist es nicht sehr sch├Ân. Er zersetzt sich und stinkt dann...b├Ąh... ;o)

Aber frischer Schwei├č riecht einfach gut, gerade beim Sex...
Es ist das geilste Parf├╝m was es gibt.

Der Geruch sagt viel ├╝ber einen Menschen aus, wie es ihm geht was er gerne mag usw...

Na ja.. da die Geschm├Ącker ja verschieden sind ( und das ist auch gut so ) kann man sicherlich dar├╝ber streiten.

Aber eins ist klar...

Was w├Ąhre die Welt ohne D├╝fte ?

Nichts...

Was w├Ąhre die Liebe ohne D├╝fte ?

Nichts...

Na dann steckt dort mal die Nase rein wo es euch hinzieht...

Alles liebe an euch, man richt sich...!!!





Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der Duft

Wu├čtest Du, da├č der Geruch, den man mag, mal wieder einen evolutionsm├Ą├čigen Grund hat ?
Wer sich riechen kann pa├čt genetisch f├╝r den Nachwuchs am Besten zusammen, hat die Natur so eingerichtet. :-)

Einzig die Pille kann eine Frau t├Ąuschen im Geruchsempfinden (auch wissenschaftlich belegt). :-)

Dann vertrau Dir mal. :-)

Frohes Fest f├╝r Dich
Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

soso, das ist also lyrik zum thema liebe und erotik.
nunja, man lernt nicht aus

eine kleine anmerkung, wenn ich mir erlauben darf ...
was w├Ąre, wenn man in einem gedicht, in dem es um d├╝fte geht, riechen richtig schriebe?

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der Duft

Hallo Kaffehausintellektuelle,

das machen schon die Lektoren. ;-)

Setz mal Deine strenge Miene ab,
es ist Weihnachten. :-)

Frohes Fest
Joneda


__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

liebe joneda.
ich wusste nicht, dass nur lektoren was zu texten sagen d├╝rfen. komm, noch eine chance mir eine eins zu geben. rauf mit den finger auf die skala. mich kotzt dieses bewerten sowieso an. und die scheinheilige weihnachtsidylle auch. und wenn ich jetzt noch lange schreibe, dann ist der heilige abend eh wieder vorbei und wir d├╝rfen endlich wieder alle ehrlich sein.

danke, ganz lieb

die kaffeehausintellektuelle

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

liebe joneda.
danke f├╝r die mitarbeit. ich liebe menschen, die so berechenbar sind.
los, eine chance hast du noch. und dann noch ein tipp am rande. du kannst alle meine beitr├Ąge suchen, und mir auf alle eine eins geben. ja? geht das?

die kaffeehausintellektuelle, gro├čherzig

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!