Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
67 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Fahrlehrer
Eingestellt am 28. 07. 2008 07:55


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Wittgenstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 57
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wittgenstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Fahrlehrer

Er lehrt, was - glaubt er - er nur kann,
er wei├č, es gilt sein Wille.
Er h├Ąlt sich schlicht f├╝r Supermann
mit Porsche-Sonnenbrille.

Im Fahrschulauto spielt er Gott,
l├Ąsst arme Schweine schwitzen,
es ernten seinen Hohn und Spott
die grad am Steuer sitzen.

Doch lenkt ne Dame, jung und blond,
- sieh an: Metamorphose! -
wird er charmant wie ein James Bond
(mit Beule in der Hose).



__________________
Wittgenstein

Version vom 28. 07. 2008 07:55
Version vom 29. 07. 2008 08:50
Version vom 01. 08. 2008 10:24
Version vom 26. 08. 2008 16:23
Version vom 28. 12. 2008 15:44
Version vom 05. 09. 2014 18:16
Version vom 05. 09. 2014 18:22
Version vom 05. 09. 2014 23:54
Version vom 05. 09. 2014 23:55
Version vom 18. 01. 2016 19:48

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Druidencurt
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2001

Werke: 72
Kommentare: 616
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Druidencurt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

>Er lehrt, was jedermann schon kann.

? jedermann........?

z.B.....oder anders.....
Er lehrt, was er wohl selbst gut kann.
Er wei├č: Es gilt sein Wille.

MfG
DC


__________________
Tri-Tra-Trullala =
denn der Troll ist wieder da!
Das finden viele sonderbar!

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, bei dem "jedermann" w├Ąre ich mir auch nicht sicher...
Und sch├Âne Frauen fliegen meist durch die Pr├╝fung, um sie l├Ąnger zu behalten. Sagte mir mal eine sch├Âne, frustrierte Bekannte.

VG Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


H├Âldereden
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2006

Werke: 18
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um H├Âldereden eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Super Gedicht!

Nur eine kleine Idee aus meiner Sicht:

quote:
wird er charmant wie einst James Bond.

"wird er charmant wie ein James Bond.."
f├Ąnde ich besser. Schlie├člich ist James Bond doch unsterblich!

Liebe Gr├╝├če,

Alex
__________________
Stille Erkenntnis und lauter Humor - Die W├╝rze des Lebens

Bearbeiten/Löschen    


Wittgenstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 57
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wittgenstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ alle Kommentatoren:

Danke f├╝r das Lob und die R├╝ckmeldungen.

Die erste Zeile scheint unklar zu sein.

Ich wollte damit nur aussagen, dass das, was er lehrt keine gro├če Kunst ist, und die meisten Fahrsch├╝ler, dank ausgiebigen
Schwarzfahrten auf Feldwegen etc. (so war das zumindest in meinem Bekanntenkreis), ohnehin schon vor der ersten offiziellen Fahrstunde recht gut fahren k├Ânnen.

Kurzum: Ein Wichtigtuer, der Allgemeinpl├Ątze verzapft und im engen r├Ąumlichen Rahmen des Fahrschulautos seinen gro├čen Auftritt zelebriert.




__________________
Wittgenstein

Bearbeiten/Löschen    


Wittgenstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 57
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wittgenstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Alex,

"charmant wie ein James Bond" w├╝rde voraussetzen, dass man hier auf die wechselnden Darsteller abstellt. Das halte ich auch nicht f├╝r gl├╝cklich. W├Ąre dem nicht so, ist das "ein" meines Erachtens mi├čverst├Ąndlich.

Wenn man James Bond als eine Figur betrachtet, die unsterblich und nach wie vor aktiv ist, w├Ąre vielleicht folgende Formulierung geeignet:

"wird er charmanter als James Bond"

Bin aber noch am Gr├╝beln.

Herzliche Gr├╝├če
Wittgenstein




__________________
Wittgenstein

Bearbeiten/Löschen    


Wittgenstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 57
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wittgenstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ Druidencurt:

Habe Deine Kritik aufgegriffen und die erste Zeile ver├Ąndert.
Allerdings nicht mit einer realistischen Darstellung, wie von Dir vorgeschlagen, sondern mit dem fiktiven Selbstverst├Ąndnis des Protagonisten.

Gru├č Wittgenstein
__________________
Wittgenstein

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!