Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5553
Themen:   95291
Momentan online:
436 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Der Fluch der Gier (gelöscht)
Eingestellt am 30. 12. 2017 15:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ThomasQu
???
Registriert: Mar 2015

Werke: 30
Kommentare: 391
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ThomasQu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Hyazinthe
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2015

Werke: 39
Kommentare: 567
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hyazinthe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Thomas!

Ein Krimi von ThomasQu: Das hat mich neugierig gemacht. Leider muss ich sagen, dass ich recht enttäuscht bin.

Das Thema: Junger Mann heiratet reiche Frau und ermordet sie, um an ihr Erbe zu kommen", ist nicht besonders originell, könnte aber mit überraschenden Elementen noch ganz interessant variiert werden. Der Mord selber: sooo einfach! Dann die angeblichen Visionen: Schon an dieser Stelle habe ich an eine Doppelgängerin gedacht, eine bisher nicht in Erscheinung getretene Zwillingsschwester etwa„die den Mörder auf diese Weise in den Wahnsinn treiben oder zu einem Geständnis zwingen will. Wäre ganz spannend gewesen. Ist aber nur eine Polizistin, die zufälligerweise eine große Ähnlichkeit mit der Toten hat: Das ist zuviel Zufall. Und dann die Erpressung: Wozu sollte die gut sein, wenn das Ganze doch ein Komplott der Polizei war, wie sich zum Schluss herausstellt? Und als Letztes: Der Beweis, dass unser Mann der Mörder was, ist immer noch nicht erbracht. Ganz abgesehen davon, dass solch eine Polizeiaktion völlig an der Realität vorbei geht.
Schade!

Gruß, Hyazinthe



__________________
Immer neugierig bleiben

Bearbeiten/Löschen    


Maribu
???
Registriert: Jun 2012

Werke: 70
Kommentare: 224
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Maribu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Fluch der Gier

Hallo ThomasQu,

eine spannende Geschichte, die noch besser unter dem Forum
"Krimis und Thriller" platziert wäre!
Der Pro ist ja ein widerlicher Typ, hatte von Anfang an den Plan,
Christina aus dem Weg zu räumen. - Aber auch die Abgebrühtesten
bekommen irgendwann Gewissensbisse oder zumindest Halluzinationen.
Dass Christina nicht nur als Vision, sondern auch als Doppelgängerin auftaucht, überrascht.
Offenbar war das Callgirl Monique von der Polizei auf ihn angesetzt worden.
Die Verbindung zu dem Schulfreund Carlo erschließt sich mir allerdings nicht. Und wieso hat er dessen Handschrift erkannt? Haben die sich nach Ende der Schulzeit Briefe geschrieben?

Freundlichen Gruß
Maribu

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung