Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
590 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Der Friedl (unanst. limerick)
Eingestellt am 22. 06. 2004 15:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein älterer Herr hieß in Riedl
bei den Damen nur stets "unser Friedl".
Er war freundlich und rund,
doch der wirkliche Grund
war sein niemals ermüdender Humor

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Urbinia
Guest
Registriert: Not Yet

hallo gareth,
.. ein Limerick müsste in der letzten zeile auch eine Reimung haben.. , ( natürlich kann man sich denken, dass sich Schniedel drauf reimt,..) und die metrik , einen Auftakt in der 1. Z., und die anderen ohne wirkt irgendwie seltsam.. Tschüssi von Urbinia

Bearbeiten/Löschen    


gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Manchmal, Urbinia,

wenn auch selten und meist nur ganz wenig, setz ich mich einfach über manche Regeln hinweg. Ich brauch das einfach :o)

Grüße gareth

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!