Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
332 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Fuchsschwanz
Eingestellt am 28. 04. 2003 13:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Der Fuchsschwanz

die Zähne scharf
der Stahl er blinkt
so manches Reh im Wald
es hinkt

das Laub durchtränkt
von blut´gen Füßen
der Bär im Wald
kann nicht mehr grüßen

Ein Schrei gequält
durchtrennt die Lichtung
der Hase stürzt
ganz ohne Richtung

die nächste Kurve
tat er noch kriegen
doch die Hasenpfote
die bleibt liegen

Wer schneidet so grausam
den Weg ihnen ab
wer senkt den Hirsch
in die Tiefe hinab?

Im Wald wird gemunkelt
es weiß jeder Hans
das, was da so schneidet
nennt man den Fuchsschwanz

Der Fuchs also war es
die grausame Sau
man stürzt überstürzt
zum selbigen Bau

Räuchert ihn aus
ertränkt ihn in Wasser!!!
Macht die Füchsin zur Witwe
und ihn zum Erblasser

Der Fuchs, geraten
in arge Bedrängnis
die Namensgleichheit
wird ihm zum Verhängnis

schreit in seinem Todeskampf
"So wahr ich hier im Boden stampf,
der Jägermeister, der ist schuld,
hört auf zu wässern und übt in Geduld."

"Der ließ die Säge
im Gebüsche liegen
den müßt Ihr beißen
gönnt ihm kein Frieden!"

Man findet den Förster
betrunken im Mieder
"Issch ließ de Säsche fallen,
da ische ja wieder"

Die Zähne scharf
der Stahl er blinkt
so manches Reh im Wald
es......

ein Schrei, gequält
durchtrennt die Lichtung
ja, sie ist grausam
unsre Dichtung

Dein Werkzeug
laß es niemals liegen
sei schlau wie ein Fuchs
und Du lebst in Frieden.

Anhang:

Wo ein Fuchsschwanz singt,
da laß Dich nieder.
Böses Werkzeug,
das kennt keine Lieder.

Dwwwwwwwwww>

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herr Müller,

Dein Text ist sehr nahe an der Meenzer Fassenacht. Büschen falsche Saisong? Mit büschen Säxisch dazwischen. Büschen lang, trotzdem wolle mer mal großzüchig mit de Punkte sein.

Humor isses schon...
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Meenzer Fastnacht

Hallo George,

wenn ich zwischen die Strophen ein tätä, tätä packe, dann hast Du leider recht. Ich packe es im Februar nächsten Jahres wieder aus, auf einem Försterball oder so.
Das Gedicht war mal ganz kurz, die gleiche Anzahl Wörter, nur mehr in einer Zeile.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Herr Müller.

Schwer gelacht!
In der Tat: Dieses Empfindungsgemisch aus einzelnen Gliedmaßen, freigesägtem Blut und allgemeiner Zerstörung überkommt mich auch immer, wenn ich vorhabe, zum Heimwerker zu werden. Denn da lauert unausweichlich der so harmlos blinkende Fuchsschwanz.
Also - lass ich es lieber bleiben.
Und ab sofort ohne Gewissensbisse. Danke!

Gruß. aboreas

Bearbeiten/Löschen    


Jona K.
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 11
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jona K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herr Müller!

Mir gefällts! Ich habe einen Faible für solche Wortspielereien. Daher hat mir auch das "Weg abschneiden" besonders gut gefallen. Obwohl: Ich muß zugeben, dass mir das ganze doch ein bisschen zu blutig ist.

LG,
Jona

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Heimwerker

Hallo Heimwerker aboreas,

freut mich außerordentlich, daß Du schwer gelacht hast.
Genau, der Fuchsschwanz blinkt harmlos. Aber wehe, man setzt ihn falsch an oder läßt ihn liegen, dann wird er zum Tier. Jetzt habe ich aber Gewissenbisse, wenn Du nicht mehr heimwerkelst.


__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Blutiger Müller

Hallo Jona,

tut mir Leid mit dem Blut. War mir erst gar nicht aufgefallen. Aber keine Angst, Herr Müller ist kein Blutmonster. Ich bin der Erste, der beim Anblick von Blut in Erklärungsnot gerät, weil ich meine Gesichstfarbe hell einfärbe.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!