Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
378 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Herbst
Eingestellt am 23. 12. 2000 23:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Herbst ist nun ins Land gezogen,
mit ihm verbl├╝ht so manches Gl├╝ck
und der sich hat im Glanz gewogen,
dem bleibt nur Einsamkeit zur├╝ck.

Der Fr├╝hling hat so sch├Ân begonnen,
wie rasch verging der Monat Mai,
ein neues Gl├╝ck war dir gesonnen,
du nahmst es hin, f├╝hltest dich frei.

Der Sommer kam mit seiner Pracht
und vertrieb die t├Ârichten Sorgen.
An das Sp├Ąter hast du nicht gedacht,
heut war heut, was z├Ąhlt schon Morgen.

Wie auf Wolken schwebt dir das Herz,
du willst an die Zukunft nicht denken,
in wenigen Wochen kommt der Herbst,
warum unn├Âtige Zeit verschenken.

Und nun stehst du am Grab deines Gl├╝cks,
du hast es f├╝r immer verloren.
Du denkst an die sch├Âne Zeit zur├╝ck,
als die Lieb zwischen euch geboren.

Der Wind treibt die Bl├Ątter auf den Stein,
wo ihr Name steht geschrieben,
wovon ihr beide getr├Ąumt allein,
ist nichts davon zur├╝ck geblieben.




__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!