Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
315 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Irrtum
Eingestellt am 11. 04. 2003 04:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tyrel
???
Registriert: Apr 2003

Werke: 12
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tyrel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Irrtum
by Tyrel alias Till Gendig, 2003

Schlafend lag ich
Bis mich weckte
Der Traum von Freiheit
Glaubte ich

Zum Richter beschworen
Zum Henker erkoren
Ihr Urteil zu faellen
Waehnte ich mich

Glaubte Frieden mir zur finden
Waer ich der Ketten erst befreit
Doch was ich fand war meine Luege
Von Freiheit, glaubte mich bereit

Schmiede Waffen, mir zu schlagen
Einen Weg hinaus ins Licht
Mein Scheitern ist schon fest besiegelt
Denn einen Sieg, den gibt es nicht

Es gibt, was wir uns selbst erschaffen
So wurde ich im Schlaf gelehrt
Doch alles was ich mir gefunden
Im Morgenschein sich schon verzehrt

Was ich glaubte, zu ersehen
War nur ein Spiegel meiner Suechte
Die Welt, sie ist, nun fragt sie mich
Warum ich vor ihr fluechte.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!