Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
129 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Kleine Beiß (Lilliputdensia densilingus
Eingestellt am 08. 09. 2002 18:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Kleine Beiß (Lilliputdensia densilingus)

Der Kleine Beiß ist hierzuland
der Wissenschaft ganz unbekannt.
Er ist, ich hoffe, man verstehe,
sehr selten, selbst als Orchidee.
Es gibt ihn frei in der Natur
im Randgebiet von Meißen nur,
da wächst er still auf einer Wiese
und hofft, ein Mensch beträte diese,
ein Mensch mit einem Loch im Schuh,
in diesem Falle biß er zu,
und löste auf mit Haar und Haut,
den, der sich auf die Wiese traut,
den, der da unvorsichtig war.
Doch leider - es ist völlig klar -
dass so etwas höchst selten geht,
meist nur, wenn jemand Wiese mäht
und statt den Halm den Schuh zerreißt,
worauf der Beiß dann einfach beißt,
das Opfer völlig absorbiert
und dann mit Blütenpracht brilliert.
Gerüchte gehen um im Land,
dass man schon manchen nicht mehr fand,
der auf die Wiese ging in Meißen,
ich glaube, das scheint zu beweisen,
dass es jetzt mit der Qualität
der Schuhe doch recht abwärts geht.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Einst wengerte ein langer Beiss
auf einer grünen Wiese in Meißen,
er schwitzte sehr, denn es war heiß,
doch kleiner Beiß wollt ihn nicht beißen

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einst wengerte ein langer Beiss,
er wurde nicht gebissen,
der kleine Beiß ist (zum Beweis)
halt grade ausgerissen,
er lief vor lauter Angst gleich fort
und beißt an einem andern Ort
die Menschen mit dem Loch im Strumpf -
jedoch: O weh - sein Zahn ward stumpf,
so kann er nicht mehr beißen,
woanders und bei Meißen.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

So folgt auf Bernds Beweis
Moral von der Geschicht:

Kleiner und Langer Beiß
verstehn sich leider nicht!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Wasser stieg zur Elbewiese
und überflutete dann diese
worauf die Orchidee stand,
und sie verschwand.
Das Wasser reichte bis zum Hals,
da sagte sie nichts andres als:
Wenn Wellen mich heut überfluten
dann muss ich mich ein wenig sputen
und schnell vom Bernd die Hälfte schlucken.


Da sagte ich: da wirst du spucken,
gleich grabe ich dich zum Beweis
- dabei hilft mir der lange Beiss -
sofern ich ihn nur heftig bitte -

und
ich verschwand in ihrem Schlund.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Welch ein Pech,
nun isser wech!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!