Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
265 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der König des Truges
Eingestellt am 10. 01. 2006 21:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sohn der Illussion
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 22
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sohn der Illussion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der König des Truges

Es war an einem meiner erschöpften Tage
und in meiner Traurigkeit entstand
die Suche nach der Antwort auf die Frage:
Wie sieht es aus, in meinem Herz und Verstand?

Plötzlich überfiel mich der Schleier des Schlafs
und ich erwachte in einem Traum
mein eigenes Gedicht war was ich laß,
und erlaubte mir in mich selbst zu schauen.

Eine Stimme führte mich, gleich meiner eigenen
durch ein Waldstück in meinem Herzen.
Ich sah wie die Freude stets einteilte,
auf der Flucht vor seelischen Schmerzen.

Die Stimme führte mich, zum Labyrinth des Truges.
Dort irrten zwei Personen umher.
Es war der König des Selbstbetruges.
Er schob mich ständig vor sich her.

Dann lief ich ans Meer, meiner Schmerzen und Sorgen.
die Stimme fragte mich: Was kannst Du dort sehen?
Es waren meine Tränen von gestern und Ängste vor morgen
das Meer war zu tief um darin zu stehen.

Als ich aus meinem Traum erwachte,
lag vor mir dieses Gedicht.
Meine innere Stimme war es, die es mir brachte.
Doch verstehen, verstehen kann ich es nicht.
__________________
Letztendlich bleibt doch nur noch die Hoffnung.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!