Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
412 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Krieger (Depression2)
Eingestellt am 23. 11. 2005 15:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sohn der Illussion
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 22
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sohn der Illussion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Krieger

Tränen rinnen über meine Wangen
Verzweiflung beherrscht mein Leben
Zwischen dem Hoffen und dem Bangen
Könnts für mich nichts schöneres geben
als einfach nicht mehr ich zu sein
Als einfach nie gelebt zu haben
Als einfach nur noch NICHTS zu sein
Befreit von diesen Plagen

Die Depression ist meine Plage
gleich Räubern überfällt sie mich
spricht aus dem Dunkeln, in den Tage
Kämpf oder ergebe dich

Doch immer wieder erwacht dieser Krieger
Sein Blick ist furchtlos, und gleicht einem Tiger
Geübt zu kämpfen, siegt er durch Frieden
Der Krieger in mir, ist nicht zu besiegen
__________________
Letztendlich bleibt doch nur noch die Hoffnung.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Black
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2004

Werke: 14
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Black eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liest sich gut, trotz des düsteren Themas !!Gelungen.
Aber warum gewinnt der Krieger durch Frieden ?
Ist das kein Widerspruch ?
__________________
tomorrow never knows

Bearbeiten/Löschen    


Sohn der Illussion
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 22
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sohn der Illussion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es ist der innere Frieden, der letztendlich doch Sieger wurde über die innere Unruhe, oder angstvollen Gedanken.
__________________
Letztendlich bleibt doch nur noch die Hoffnung.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

das thema könnte besser bearbeitet sein.
sprachlich noch ungeschliffen.
es bleibt bei ansätzen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Sohn der Illussion
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 22
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sohn der Illussion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kannst du mir einen genaueren Tip geben?
__________________
Letztendlich bleibt doch nur noch die Hoffnung.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

spätestens mit dem letzten vers der zweiten strophe
wirds arg (schlecht).
sagt mir mein sprachliches ästhetikgefühl.
tipps sind in solchem falle schwierig, wo das mahl
bereits angerichtet ist.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!