Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
93 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Künstler
Eingestellt am 26. 06. 2003 11:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nico
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2003

Werke: 11
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das reine unbefleckte gewissen eines jeden
das bedürfniss sich vom amt des lebens zu entheben,

Wünscht sich nicht ein jeder von uns
einen schimmer von grün,
kurz vor seinem ableben.

tränen der vernunft
bevor das letzte rot verrinnt,
und die schwarze alternative dir zuflüstert
"wehre dich nicht ,
es ist absinth ....
aus den geweiden der götter auf erden gebracht
vermittelt es dir eine blau ruhende niedertracht."

Der betrachter ist entzückt
und
lobt des künstlers werk.

Das rot jedoch vom schwarz genährt,
vergeht der künstler an des herzens schmerz.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Odyssee
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 17
Kommentare: 102
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo nico,

ein wirklich interessanter Gedankengang mit intelligenten Anspielungen. Sehr schön!
Siehst du den Tod als Künstler an oder geht es hier um einen sozusagen "Künstlertod"? Das mit der blauen Niedertracht verstehe ich auch noch nicht ganz. Geht sie vom Tod selber aus oder von wem? Wenn sie ruht, heißt das, dass sie wirklich vom Tod ausgeht oder vielleicht sogar der Tod ist? "Der Betrachter ist entzückt": Galgenhumor in Form mortaler Ästhetik? Warum wird das Rot vom Schwarz genährt? Soll das bedeuten, dass das einst rote Blut nun vom Tod (schwarz) übermannt wird? In der letzen Zeile mit dem Künstler holpert es ein wenig mit dem Rhythmus ("vergeht der Künstler an dem Schmerz" würde eher passen). Ich glaube nur, wenn man das Herz weglässt, dass es die Aussage des Gedichtes in eine andere, vielleicht nicht gewollte Richtung lenken würde.
Ich freue mich bereits auf deine Antwort!

liebe Grüße
Odyssee
__________________
keep on writing !

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!