Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
89 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Der Mensch braucht eine Aufgabe
Eingestellt am 03. 02. 2002 18:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Helmut D.
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 81
Kommentare: 159
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Helmut D. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Der Mensch braucht eine Aufgabe

Wenn der Mensch sich schwach und krank f├╝hlt, wenn er zweifelt und ├Ąngstlich ist, sollte er wissen, da├č aus diesen Schw├Ąchen die gr├Â├čte Kraft entstehen kann, wenn er nur glaubt und zuversichtlich ist. Der Anfang ist immer dann getan, wenn er die Dinge besser sieht und wieder Mut fa├čt und vor allem, wenn er eine Aufgabe findet. Kein Mensch kann stark werden, der nicht an sich arbeitet und so braucht jeder Mensch eine Besch├Ąftigung, die ihn ausf├╝llt. Nichtstun f├╝hrt zur Faulheit und Faulheit h├Ąlt den Menschen nicht aufrecht und gesund, deshalb braucht der Mensch eine Arbeit. Wenn er sucht, wird er eine Besch├Ąftigung finden, die ihm gef├Ąllt und dann sollte er sie mit ganzen Herzen ausf├╝hren und mehr darauf achten, was er selbst hinzu gewinnt, als was ihm andere geben. Das wird ihn mehr Kraft und Mut geben, als alles andere, er wird an sich zu glauben beginnen und die Dinge werden immer besser werden. Dem Menschen, der zweifelt und voller Angst oder Schw├Ąche ist, kann daher versichert sein, da├č er mit einer Aufgabe st├Ąrker werden kann, als je zuvor. Mit seiner Kraft kann er dann das Gl├╝ck gewinnen und die Liebe wird ihm ein gutes Leben f├╝hren lassen. Oft schon ist aus einem Kleinen ein Gro├čer geworden und aus einem Mutlosen ein Held. Der Ph├Ânix, der aus der Asche in dem Himmel steigt, kann in jedem Menschen Wirklichkeit werden, denn Schw├Ąche l├Ą├čt den Menschen auch einatmen und mit der Luft, die er bekommt, kann er alles erreichen, was er nur will. Der Glauben an eine bessere Zukunft kann den Menschen den Impuls geben, den er f├╝r seine Aufgabe braucht und diese wird er finden. Wer wei├č, wozu er lebt, lebt erf├╝llter und wenn er an seiner ├ťberzeugung arbeitet, wird er immer belohnt werden. Darum sollte der Mensch guten Mutes sein und beginnen, dann wird die Zukunft besser werden. Die Zeit mu├č vom Menschen befruchtet werden, dann hat sie Kinder und dann wird sie auch f├╝r immer bestehen.


Aus meinem unver├Âffentlichten Buch "Das Paradies"


Hier klicken


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!