Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
314 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Der Muck
Eingestellt am 19. 02. 2002 14:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Helmut D.
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 81
Kommentare: 159
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Helmut D. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Der Muck

Es setzten sie den Muck,
mal heftig unter Druck.
Ganz oben saß sein Boß.
Er hieß mit Namen Roß.
Danach, Herr Bull und Bär,
Abteilungsleiter, schwer.
Dazu noch Fräulein Rist,
die Werbefachfrau ist.
Darunter saß, wie schick,
die Schwiegermutter, dick.
Es folgte noch zum Schluß,
die Gattin, welch Genuß.
Und diese vielen Leut,
die hockten mit viel Freud,
am Rücken von dem Muck,
und machten höllisch Druck.
Soll das ein Leben sein,
bedrückt und ganz allein?
Beschwert mit soviel Last,
kein Tag mehr einem paßt.
So gab ihm, weil er bat,
ein Mann, 'nen guten Rat:
"Mein lieber, guter Muck,
entweiche diesem Druck!
Nimm deinen ganzen Mut,
und richte auf dich, gut!
Dann fällt mit einem Schlag,
herab, die ganze Plag."
Vier Wochen lang und schwer,
rang Muck mit sich einher.
Er hat es nicht geschafft,
zu klein war seine Kraft.
Die Sach‘ ist längst vorbei.
Er starb am ersten Mai.
Da beugte sich dem Druck,
total, der liebe Muck.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!