Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
277 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Preis der Völlerei
Eingestellt am 26. 12. 2002 17:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
brutha
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 70
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Preis der Völlerei

Gegessen sind nun die Festtagsgerichte,
die Kuchen, die Torten, das waren Gedichte.
Getrunken wurde viel Wein und viel Bier,
verschlungen alles von unserer Gier.

Doch nun, nach den Weihnachtstagen,
meldet sich bei uns der Magen.
Und der Preis der Völlerei,
Kamillentee und Haferbrei.

Man darf es eben nie Vergessen:
„Nichts ist schwerer zu ertragen,
als eine Reihe von guten Tagen“

26.12.2002

Friedhelm Zens

__________________
Es ist keine Kunst ein ehrlicher Mann zu sein, wenn man täglich Suppe zu löffeln hat. H.Böll

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!