Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
364 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Standhafte Priester
Eingestellt am 18. 06. 2003 08:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Standhafte Priester

Er stand auf der Kanzel im schwarzen Kleid
Und predigte Wahrhaftigkeit.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Kittel
Und schimpfte über Verhütungsmittel.
Er stand auf der Kanzel in schwarzer Kutte
Und verurteilte im Hafen jede Nutte.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Habit
Und entpuppte sich als Antisemit.
Er stand auf der Kanzel in schwarzer Kluft
Und beschimpfte Arbeitslose als Schuft.
Er stand auf der Kanzel in schwarzer Kledage
Und bezeichnete Alkoholiker als eine Plage.
Er stand auf der Kanzel in schwarzen Klamotten
Und predigte Behinderte sind auszurotten.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Frack
Verfluchte Zigeuner und Bettelpack.
Er stand auf der Kanzel in schwarzer Jacke
Und laberte Atheismus ist Kacke.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Tuch
Und wetterte Alte und Kranke sind unser Fluch.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Hemd
Und ihm war alles Menschliche fremd.
Er stand auf der Kanzel in schwarzen Hosen
Und verurteilte alle Penner und Obdachlosen.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Fummel
Und verurteilte den Schwulen und Lesbenrummel.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Zwirn
Und nur Diskriminierung kam aus dem Hirn.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Gewand
Und predigte alles Fremde bei uns, sei allerhand.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Ornat
Und predigte Kindesmissbrauch sei Gräueltat.
Er stand auf der Kanzel im schwarzen Talar
Und er behauptete, Atommüll sei abbaubar.
Er lag im Heu mit dem Messdiener nackt,
Da hat man ihn endlich am Arsch gepackt.

©RT


__________________
"Die historische Wahrheit ist ein Mädchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


GerdaHaeusler
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 32
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GerdaHaeusler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Talamar,Du kannst ja verdammt zynisch sein. Aber es hat auch verdammt Spaß gemacht,zu lesen.
Liebe Grüße

Gerda
__________________
Jedes Bild ist nur so bunt,wie die Farben, an die sein Maler sich wagt

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Talamar,

is ja'n scharfer Text! - Einerseits ist ein Priester mit derart widersprüchlichen Aussagen schwer vorstellbar (könnte man vielleicht nochmal durchdenken bzw. ordnen?) Andererseits trifft die Grundaussage sehr zu: Bigotterie, Verlogenheit, Antisemitismus...

Liebe Grüße

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo GerdaHaeusler

Wenn ich könnte wie ich wollte,
Was mir dabei im Kopf rum tollte
Hätte ich noch manchen Schabernack
Auf so ein verlogenes Pfaffenpack.
Aber hier gilt diese Netiquette
Also reimte ich sehr adrett
Fast so verlogen wie ein Pfaffe
Das alle Welt staune und gaffe.
Ein Lob schon wenn man drüber lacht
Es freut mich hat’s Dir Spaß gemacht.
Denn das befriedigt ganz und gar
Dank für das Lob - sagt Talarmar.

__________________
"Die historische Wahrheit ist ein Mädchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Penelopeia

Du siehst, ich kann es mir vorstellen.
Ein Hund der beißt, der kann auch bellen.
Betrachte bitte dieses Geschmiere
Als ein klein wenig überzogene Satire.
War so beschäftigt mit den Plünnen
Um diverse Boshaftigkeiten zu ersünnen
Da war mir ihre Reihenfolge ganz egal
Ich achte darauf ein anderes Mal.
Wer ins Himmelreich kommt ist klar
In diesem Sinne, sei bedankt sagt Talarmar



__________________
"Die historische Wahrheit ist ein Mädchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
wie inne Sauna..

da hast Du ja so richtig Dampf abgelassen Talarmar *lach*
Gut, daß es diese Rubrik "Humore und Satire" gibt...

die letzte Zeile ist zum schiessen..*g*

lG
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!