Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
396 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Star
Eingestellt am 27. 02. 2006 15:22


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
LADYHELLENA
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 90
Kommentare: 220
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LADYHELLENA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

            

Der Star

Gar pr├Ąchtig ist er anzusehen
in seinem teuren Kleide
ist parf├╝miert, und macht sich sch├Ân
und strahlt vor eitler Freude.
Vor seinem Hause die Karosse
l├Ą├čt auf reichlich Pinke schlie├čen
und der Swimmingpool, der gro├če
pa├čt genau ins Bild zu diesem.

Zwar ist er in der Birne hohl
doch Schl├Ąue ist sein Eigen
so versteht er es sehr wohl,
seine Dummheit nicht zu zeigen.
Zwecks Image gibt er sich spendabel
und wirft mit dem Geld um sich
Armut scheint ihm sehr blamabel
diese stinkt ihm f├╝rchterlich.
Seine Herkunft ist umstritten
doch "er hat was" hei├čt es hier
dadurch wird er gern gelitten
als gesellschaftliche Zier.
So tanzt er mit den sch├Ânsten Damen
und macht Gesch├Ąfte mit den Herren
wird bekannt mit h├Âchsten Namen,
kurz, er darf dazugeh├Âren-

Doch schon naht das schrecklich Ende -
der Exekutor kommt ins Haus
und sucht,ob er nicht etwas f├Ąnde,
was von Wert - es wird nichts draus!

Als dieses sich herumgesprochen
da war es aus mit heiler Welt,
denn dort, wo er herumgekrochen,
z├Ąhlt Eines nur -und das ist Geld.

ladyhellena

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ladyhellena,

ich f├Ąnde Deinen Text um einiges interessanter, wenn er selbstironisch aus der Ich-Perspektive geschrieben w├Ąre.
Mit dem Finger verbal auf Andere zeigen und ablachen ist eine Form von Humor, bei dem einem das Lachen sp├Ątestens dann schnell vergeht, wenn man die Emotionen zwischen den Zeilen wahrnimmt und als Hass (fehl)interpretiert. Das nur als ein pers├Ânlicher Leseeindruck. Es wird sicherlich LeserInnen geben, die gegenteiliger Ansicht sind.
Dem Inhalt nach gebe ich Dir durchaus Recht. Allein die Perspektive wirkt - auf mich - eher unsympathisch.

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


LADYHELLENA
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 90
Kommentare: 220
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LADYHELLENA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Star

        

Hallo, NewDawnK!

Diese "Stars" sind immer und ├╝berall. Durch
Drehs und Tricks kommen sie f├╝r eine gewisse Zeit
nach "oben". Ihr Stern leuchtet nur kurz auf, geht
mit der Offenbarung des wahren Hintergrundes ├╝ber
Nacht sang und klanglos wieder unter.

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn man sieht,
wie leicht die "Gesellschaft" auf solche Typen reinf├Ąllt (und sie wieder fallen l├Ą├čt).
Das wollte ich beschreiben, reine Beobachtung und Schmunzeln
dar├╝ber, ohne jedes Hassgef├╝hl!
Dks f├╝r Deinen Kommentar.
lg
ladyhellena

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ladyhellena, letztlich sind wir doch alle nur auf der Suche nach ein bisschen Anerkennung. Wer Menschen, die er nicht pers├Ânlich kennt, in Schubladen steckt und ihr Verhalten verlacht, tut ihnen meist unrecht.
Allein deshalb kann ich ├╝ber Deine Worte nicht lachen.

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


LADYHELLENA
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 90
Kommentare: 220
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LADYHELLENA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

            

Hallo, NewDawnK!

Nicht Jeder sieht das so. Es passiert
mir h├Ąufig, dass ich mich anstrenge
und nicht die ersehnte Anerkennung finde.
Bez├╝glich Star:
Gibt es nicht den sinnvollen Spruch
"keine Freude ist so rein wie die Schaden-
freude"?
Ein wenig ist sie erlaubt und den meisten
Menschen - aktiv oder passiv erlebt - nicht
fremd.

Dks f├╝r Deinen Kommentar.
lg
ladyhellena

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ladyhellena,

ich pers├Ânlich halte mich lieber an das Sprichwort
"Bei der Schadenfreude ist es um die Freude schade, da├č sie so mi├čbraucht wird."

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!