Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
73 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Steinpilz
Eingestellt am 22. 01. 2009 12:17


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Steinpilz


Es roch nach frischem Myzel
zwischen B├Ąumen, erdigfeucht,
vermischt mit Moosduft, Moder.
Damals wie heute treibt die Lust,
den Prinzipal unter den Pilzen
im Dickicht fr├╝her Zeit zu finden.

Irgendwo ein Knacken. Deinen
Schritt zu h├Âren gab mir Sicherheit,
Orientierung im Stangenlabyrinth.
Dann der unvergessliche Moment,
als ich ihn fand, er vor mir stand,
so bauchigwei├č mit braunem Hut.

Heute streife ich allein durchs Holz,
vergeblich der suchende Blick nach
dem Schatten zwischen B├Ąumen.
Der Platz des K├Ânigs ist verwaist,
du nahmst ihn mit ins dunkle Reich.
Mir bleibt, der Geruch ferner Tage.


Version vom 22. 01. 2009 12:17

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

ich glaube, es gibt nichts schwierigeres als ein ernst gemeintes gedicht ├╝ber die hatz auf boletus edulis als metapher f├╝r verloren gegangenes. daf├╝r, finde ich, ist's dir ganz gut gelungen, @perry!

auch wenn mit dem schatten in der letzten strophe etwas gemeint sein wird, was zuvor die zweige zum knacken brachte: unter b├Ąumen ist's immer schattig, jedenfalls da, wo die schwammerln wachsen. ein schatten im schatten? jeder im unterholz kriechende, leidenschaftliche mycologe sieht das bauchigwei├če gew├Ąchs seiner tr├Ąume vom sonnenstrahl beleuchtet: inneres licht, vulgo "sammlergl├╝ck" (s. auch "hubertushirsch").

das komma in der letzten zeile w├Ąr wohl entbehrlich.

liebe gr├╝├če aus m├╝nchen

bluefin

p. s.: hoffentlich kommt's zu keinem diskurs ├╝ber die politische unkorrektheit des steinpilzabschusses wie grad eben bei deinen rebhendln...

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!