Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
392 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Sturm (2. Fassung)
Eingestellt am 13. 06. 2002 11:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ann-Kathrin Deininger
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 57
Kommentare: 87
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ann-Kathrin Deininger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Der Sturm

Äste peitschen, Bäume beben
Schwindelnd schnell dann wieder leise
Nimmt er Tropfen auf die Reise
Und erwacht zu neuem Leben.

Wütend lässt er Kräfte walten
Bläst die zarten Flammen aus
Tosend fegt er um das Haus
Und ist längst nicht mehr zu halten.

Wirbelnd schwingt er sich nach oben
Stürzt hinab dem Falken gleich
Ist plötzlich still auf einen Streich
Plant geschwind ein neues Toben.

__________________
Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Ann-Karthrin,
Dein Gedicht schildert wunderbar und plastisch; Wortwahl, Reim und Rhythmus gefallen mir bestens!
Ganz pingelig nach Kritikpunkten gesucht:
a) Das Gedicht wirkt "geköpft", weil Titel nicht darüber
b) Ein paar Kommas?
c) "...nicht mehr zu halten"? War er das je?
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Ann-Kathrin Deininger
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 57
Kommentare: 87
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ann-Kathrin Deininger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Haget!

Vielen Dank für das Lob, hat mich sehr gefreut!

zu a) Stimmt, der Titel ist irgendwie abhanden gekommen, Schande über mein Haupt!
zu b) Mit Kommas steh ich seit jeher auf Kriegsfuß, ich hoffe es ist nicht zu schlimm
zu c) interessante Frage, hab ich noch nicht drüber nachgedacht, Tatsache ist aber, dass ich das "mehr" nicht einfach streichen kann, denn das macht den Rhythmus kaputt. Ich werde über eine Lösung nachdenken!
__________________
Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!