Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
409 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Taschenelefant (Helfantus microbeutlinus tragensis)
Eingestellt am 27. 06. 2002 10:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Taschenelefant (Helfantus microbeutlinus tragensis)

Es lebte bei den L├╝chern,
der Welt noch unbekannt,
umgeben von drei T├╝chern
ein Taschenelefant.

Hat fr├Âhlich er gepfiffen,
im Hof bei Abendrot,
hat Hunger ihn ergriffen,
da a├č er Russisch Brot,

Er fand in seiner Tasche
die Sch├╝ssel mit dem Brei,
und neben der Gamasche
da lag ein rohes Ei.

Da wollte er es wagen
und br├╝tete es aus,
nach achtundzwanzig Tagen
kam Dagobert heraus.

Es lebte bei den L├╝chern,
der Welt noch unbekannt,
umgeben von drei T├╝chern
ein Taschenelefant.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mc poetry
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo bernd,

hast du eigentlich schonmal dran
gedacht aus diesen tiergedichten
ein kinderbuch zu machen? ich meine
kleine und auch gro├če kinder faenden
das ganz toll, super waer's wenn du
noch einen guten illustrator haettest.

ist nur so eine anregung.

viele gr├╝├če, michael

Bearbeiten/Löschen    


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
K├Ąufer Nr.1

Ich will dann eins haben!


Gef├Ąllt mir n├Ąmlich mal wieder gut Dein Gedicht!


Viele Gr├╝├če
David



*├╝berlegeinwenig*
Es lebt der Taschenelefante
heut bei Eles Flaschentante.

... nee... ich ├╝berleg nochmal ;o)



__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
"Fortsetzung"

Hallo, Bernd!


Du versetzt mich immer wieder ins Staunen! Gibt es keine Fortsetzung? Ich kn├╝pfe an Deinen Elefanten an:

Es lebte auf der Erde,
Der Welt jetzt wohl bekannt,
Schwerer als vier Pferde
Ein Taschenelefant.

Ein Floh, der h├╝pfte einmal
Mit grosser Energie
Auf ihm und sagte: Schrei mal!
Mich findest du hier nie!

Er sprang ihm in die Ohren,
Tief in den Geh├Ârgang.
Hier hast du nichts verloren -
Ihm eine Stimme sang.

Er h├╝pfte munter weiter
Und juckte jetzt am Schwanz.
Trompetend ver├Ąrgert schreit er
Und drehte sich im Tanz.

Der Floh hat viel gebissen.
Doch blieb er unerkannt,
Ist wieder ausgerissen
Vom Taschenelefant.



Mit einem herzlichen Gruss
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


ElsaLaska
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Bernd,

wie ungeheuer bezaubernd!
Was f├╝r eine liebenswerte Idee!
Ich h├Ątte auch gerne so einen Taschenelefanten!
Wo kriegt man die?
Du musst ein Kinderbuch drausmachen oder ein Buch f├╝r grosse Kinder. Ich geh gleich mal schauen, ob Du noch mehr davon geschrieben hast.


Liebe Gr├╝sse
Elsa


Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Taschen-Elefant

...allein diese Spezies, "Taschen-Elefant" dann die Versatzst├╝cke wie z.B. die 3 T├╝cher, das Russisch Brot oder die Gamasche... die Summe der Dinge, die normalerweise in freier Natur gr├Â├čere Abst├Ąnde wahren, zusammengepfercht in 5 Abs├Ątze mit jeweils 4 Zeilen - und dann zu allem ├ťberflu├č noch eine passende Szenerie drumrum, nein das ist zu viel!Wenn dann jedenfalls wenigstens noch die Sache mit den Hebungen und dem ├╝brigen technischesm Kram Raum f├╝r "naja, nich soo toll" oder so, lie├če - nein, auch das nicht!

Lieber Bernd, so kannst Du nicht mit uns normalen Leselupianern umspringen. Das geht einfach nicht. Du kannst doch nicht einfach so mal eben, nebenbei, herkommen und die Me├člatte, was die Qualit├Ąt angeht, in derartige H├Âhen hieven und dort arretieren, wie Du Dir das vorstellst!

(Absolut top, Bernd, naturgetreu dargestellter Nonsens. Ohne wenn und aber! Herzlichen Gl├╝ckwunssch!)

Viele Gr├╝├če!

Bruno

PS. Dieser Kommentar kommt erst heute, weil ich lange gebraucht habe, mir dar├╝ber klar zu werden, in welcher Form ein solcher abgefasst werden sollte, um nicht neben Deinem Text total abgemagert zu wirken ...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!