Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
207 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Turm
Eingestellt am 23. 01. 2005 22:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Dornrosis
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 44
Kommentare: 105
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Turm

schau, ich bin ein Turm
festgebaut aus grauem Stein
lichte Fenster und Luken
durchbrechen die Mauern

oben bei den Zinnen
flattern die Tauben
sie gurren und locken
die Aussicht ist weit

im k├╝hlen Keller
ist manches verborgen
es wispert und raunt
aus geheimen Winkeln

wer ich bin
willst du wissen
dann suche den Schl├╝ssel
aus rotem Gold

und ├Âffne mein Tor



┬ę angelika r├Âhrig

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mirami
Guest
Registriert: Not Yet

hallo dornrosis,

wieder mal sehr m├Ąrchenhaft. die letzte strophe braucht es meiner meinung nach nicht.
ich wei├č nicht, ob sie f├╝r dich wichtig ist. ansonsten w├Ąre mein vorschlag:

wer ich bin
willst du wissen
dann suche den Schl├╝ssel
aus rotem Gold

und ├Âffne mein Tor


lieben gru├č
mirami

Bearbeiten/Löschen    


Dornrosis
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 44
Kommentare: 105
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
der Turm

Liebe Mirami,

jetzt habe ich schon erheblich gek├╝rzt und muss feststellen, es geht noch mehr. Dein Vorschlag gef├Ąllt mir gut. Ich werde sofort ├Ąndern. Danke, deine Zeilen waren hilfreich.

l.G. dornrosis

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo

tja, leider sagt mir das absolut nix.
Da ist die Beschriebung des lyrischen Ichs. Das einem Turm gleicht.
Und der der liebt, soll den Schl├╝ssel finden.

Mehr ist da nicht.
Dennoch mal meine Gedanken mittendrin.

lG
Sanne

Ich bin ein Turm
fest, gebaut aus grauem Stein
Fenster, Luken - licht
durchbrechen Mauern.

Oben auf den Zinnen
flattern die grauen Tauben
gurren und locken
die Aussicht ist weit

Unten im k├╝hlen Keller
ist manches verborgen
h├Âre ein Wispern und Raunen
aus geheimen Winkeln

Fragst du wer ich bin
und willst es es wissen
dann suche den Schl├╝ssel
aus purpurnem Gold
und ├Âffne das Verlie├č.

Bearbeiten/Löschen    


Dornrosis
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 44
Kommentare: 105
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der Turm

Ja so ist das, liebe Stoffel, nicht jedes Gedicht spricht jeden Leser an. Danke f├╝rs Weiterdenken!
Gru├č von Dornrosis

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hey dornrosis,
ich schlie├če mich stoffel an:
der turm, den es zu erst├╝rmen gilt,
ist allzu offensichtlich.
dennoch ziehst du das bild ohne schn├Ârkel
konsequent durch, und das ist h├╝bsch.
gru├č,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!