Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92251
Momentan online:
289 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der Weg
Eingestellt am 27. 12. 2002 03:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Weg


Komm leis’ zu mir, mein Lieb,
wenn nachtblau schlägt die Stunde.
Kein Atemzug verrät dich
der Meute, die uns trieb.

Viel mehr als nur ein Spiel
war ihr geschärftes Lachen.
Die zugespitzten Worte,
sie trafen stets ihr Ziel.

Der Weg war hart und weit.
Ich leck’ dir deine Wunden,
die unsre Schwestern schlugen
in ihrer Menschlichkeit.

Da sie nun schlägt die Stund’
schlaf ein in meinen Armen.
Ich küss’ dir Stirn und Wangen
und auch den bleichen Mund.

Halt’ dich ganz fest, mein Lieb,
bis Licht den Tag verkündet.
Sie finden nur die Schatten,
von dem, was menschlich blieb.



_________________
© Julia Nietzsche




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

nein, ich nehme dir das nicht ab.
bei allem respekt.
und zudem schlecht geschrieben.

nette grüße
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LaLuna,

Es kommt nicht darauf an, ob man dir das abnimmt(unqualifizierte Antwort übrigens),sondern auf die Aussage an sich. Und die ist hier wunderschön dargelegt.
Vor allem der Stil ist faszinierend, da er sich anlehnt in Ausdruck und Form an den alten Werken grosser Meister.
Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache, die Moderne allerdings auch nicht.

Gruß

Uwe
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

unqualifizierte antworten gibt es nicht, uwe.
an alte meister darfst du dich gerne anlehnen.
ich sehe keinen einzigen beim rezitieren von
lunas gedicht.
meine antwort war ehrlich - deine etwa auch?
verstehst du etwas von der "moderne"?
würde mich interessieren.
möglicherweise kannst du dich mit der nächsten
antwort besser qualifizieren als kunstsachverständiger.

nette grüße
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hallo Uwe,

oft klingen meine Gedichte, als kämen sie hundert Jahre zu spät, aber an der Form liegt nun mal mein Herz.
Auf der anderen Seite teste ich aber auch gern herum und so kommt hin und wieder mal was "Modernes" zustande, wie das nächste Gedicht, woran ich gerade schreibe.
Dass ich dich mit diesen Zeilen erreichen konnte, freut mich sehr.
Ich danke dir für deine freundlichen Worte.


Liebe Grüße
Julia



Bearbeiten/Löschen    


JoshHalick
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 0
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoshHalick eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wunderschön, und gar nicht rosa *fg*.
So habe ich es mir vorgestellt!
Perfekt!

Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:o)
xxx
Josh

__________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. - Plato -

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!