Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
539 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der alte Baum steht seltsam quer
Eingestellt am 24. 03. 2009 10:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
schreibhexe
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2009

Werke: 11
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um schreibhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

DER ALTE BAUM STEHT SELTSAM QUER

Der alte Baum steht schief im Wind
Der stetig bläst vom Meer
Und ihn beugt von Westen her
Seit er ein Pflänzling war, ein Kind

Nicht aufrecht frei dem Lichte zu
Entfaltet sich das Blätterdach
Die Ă„ste wachsen lang und flach
Windabgewandt dem Lande zu

Lang weiß er’s schon seit jenem Mai:
Bäume wachsen stolz und hoch.
Welch krummes Unding bist du doch!
Gelacht hat’s ihm der Möwe Schrei

Scham lässt ihn sich tiefer beugen –
Da ist in träumerischer Nacht
Ein kleiner Buchfink aufgewacht –
Im Blätternest, im dunklen Schweigen

Hab ich ihn leise zwitschern hören
Das hat die Meisen aufgeweckt
Hat Eul’ und Grillen aufgeschreckt
Ich war dabei, ich kann’s beschwören

Glockenblumen klingeln leise
Durch die Heide fegt der Wind
Die Zeit zum Augenblick gerinnt
Der Mond scheint kalt und weise

Die helle Nacht den Baum betört
Ihm wird so wundersam, so eigen
Von den Wurzeln zu den Zweigen
Weiß er, dass er hierher gehört

Stolz reckt er sich in seinen Ringen
FĂĽhlt selig ungekannte Kraft
Durch seine Adern schieĂźt der Saft
An den Zweigen Knospen springen

Der alte Baum steht seltsam quer –
Lass anderswo die Bäume ragen
Hör ich ihn leise knarrend sagen
ICH STEH HIER UND ICH STEH QUER

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


schreibhexe
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2009

Werke: 11
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um schreibhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gerd,

Du hast schon Recht, der Baum steht am Meeresrand. Stell ihn Dir an der Nordsee oder auch der Ostsee, je nach dem, vor. Und landseitig, da gibt es auf erhöhtem Gelände (Klippen) Heide, also Magerboden (fiktive Landschaft). Er kann auch in England oder Irland oder an der Atlantikküste stehen, wo immer Du willst.

Schreibhexe

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!