Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
113 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der dicke Peter und die Narren
Eingestellt am 22. 11. 2002 15:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otmar
???
Registriert: Aug 2000

Werke: 97
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der dicke Peter und die Narren

Der dicke Peter stöhnt beklommen
nun hat man mir den Staub genommen
Mein Leben ist jetzt ohne Sinn
weil ohne Staub ich hilflos bin

Ich kann nun die Natur nicht lenken
und keinem Baume Früchte schenken
Was einst mir brachte Ehr und Huld
vielleicht wird noch zu meiner Schuld

Und jener wird besonders klagen
der alles machte - nur nicht fragen
wo er den Müll abgeben soll
dann warf er meine Wiese voll

Wo einst sich zeigten Blumenblüten
wie herrlich bunte Wundertüten
liegt nun der Abfall jener Wesen
die sollten diese Nachricht lesen

Wenn ihr fernab von dem Verstand
das Ende habt zu spät erkannt
wird nur der Letzte übrig bleiben
und diese Zeilen nieder schreiben

Die nach uns kommen sollen lesen
hier lebten einst die Narrenwesen
Die von dem Wohlstand so besessen
bis dieser sie hat aufgefressen

Doch dieses ist ihm nicht bekommen
deshalb hat er auch abgenommen
Denn jeder Leib war so verdorben
das Wohlstand an dem Gift gestorben

Und solltet ihr mit Recht uns richten
weil ihr als Kinder müsst verzichten
so urteilt ab die Narrenscharen
obwohl es eure Eltern waren

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!