Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
68 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der einbeinige Reiher
Eingestellt am 30. 06. 2003 00:24


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der einbeinige Reiher

Ein Reiher steht auf einem Bein,
er k├Ânnt┬┤s genau so gut auf zwei┬┤n.
Warum begn├╝gt er sich mit einem,
obwohl doch zwei sich besser reimen?

Er denkt, was schert mich Poesie,
ich schone ganz konkret mein Knie
auf einem, h├Âb┬┤ ich auch das zweite,
so fiel┬┤ ich beinlos auf die Seite!

So schont man sich im Intervall,
spart Kraft im Einstand - ohne Fall.
Zwar w├Ąre auch der Zweistand m├Âglich,
jedoch der Kondition abtr├Ąglich.

La├čt mich, bitt┬┤sch├Ân, einbeinig stehn
als Silhouetten-Strich zu sehn
und ohne mich laut zu besingen ÔÇô
solch┬┤ Einstand wird euch nie gelingen!



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo LuMen.

Hm! N├Ąhme man je ein Bein f├╝r eine Reim-Endung, br├Ąuchte man (oder frau) einen Partner, der gleichfalls auf einem Reim-Bein st├╝nde. Gemeinsam erg├Ąben sie ein Reim-Paar. Dichtung w├Ąre etwas f├╝r die Zweisamkeit...

Man nur gut, dass unsere Poesie nicht mit den Beinen gemacht wird. Andererseits: Ich habe mal eine Anekdote ├╝ber Goethe gelesen, der zufolge er daheim in seinem Dichterzimmer auf und ab gegangen sein soll und mit je einem Schritt jeweils eine Senkung und eine Hebung aufgesagt/├╝berpr├╝ft hat.

Ein gescheiter Gedichtspa├č! Zweibeinig erlaufen.

Gru├č. aboreas

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, LuMen!


LuMen schreibt hier mal wieder
unersch├Âpflich Wahres nieder!
Und er beschreibt das mit Humor -
Das kommt in der Art selten vor!
So macht das Reimen immer Spass
und man lacht sich tr├Ąnennass!


Dir einen guten Start in die neue Woche!
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo aboreas und Schakim,

ich danke Euch herzlich f├╝r Eure positiven Kommentare! K├Ânnt Ihr auch noch die Bewertung nachholen?

Einen guten Start in die Woche w├╝nscht
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo LuMen,
du hast einfach eine Art, die Dinge von der "drolligen" aber trotzdem wahren Seite zu beschreiben, die es vergn├╝glich macht, deine Texte zu lesen - und die Bewertung vergesse ich auch nicht!
Sah letzte Woche einen (nein, keinen Ops,) sondern einen dreibeinigen Hund, dem der rechte Vorderlauf fehlte und der trotzdem irgendwie "ausgeglichen" wirkte.
Einen guten Tag und viele Einf├Ąlle w├╝nscht SaS

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo LuMen,

wenn ein Reiher reihert auf die Poesie -
manchmal versteh ich┬┤s ja: Und wie!

An Deinen humorigen Werken gibt┬┤s nie nix zu meckern! Sie gehn runter wie ├ľl.

Noch viele Ideen w├╝nscht Dir
herzlichst
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!