Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
415 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der erste Kuchen
Eingestellt am 09. 06. 2004 10:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der erste Kuchen

Meine Schwester Annegret
in der gro├čen K├╝che steht.
Nach dem Zucker muss sie suchen,
Mehl und Eiern f├╝r den Kuchen.

Doch das R├╝hren ist recht schwierig.
Jetzt ist schon der Tisch ganz schmierig,
und sie muss aus allen Ecken
erst einmal den Teig weg schlecken.

Nun ist leider in der Sch├╝ssel
von dem Teig nur noch ein bissel.
Wenn die Oma kommt um vier,
kriegt sie nur dies K├╝chlein hier.

Doch die Oma ist so lieb,
dankt f├╝r das, was ├╝brig blieb.
Unterm K├╝chentisch die Maus
klaubt sich noch ein Kr├╝mchen raus.







__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,
wieder einmal ein tolles Kindergedicht aus "Deiner
Feder" sprich Tastatur - eine klare Sprache
die vor meinen Augen sofort ein liebenswertes kinder-chaotisches Kuchen-back-Bild entstehen l├Ą├čt.
Das kleine M├Ąuschen unterm K├╝chentisch gibt dem ganzen
noch einen liebenswerten M├Ąrchencharakter - ich stelle mir gerade vor, wie nicht nur die liebe Oma sich bedankt, sondern auch die kleine Maus, was auf m├Ąusisch ungef├Ąhr
so klingen k├Ânnte:"fieps-pieps-kr├╝mmeli-schmatzi-r├╝lps"

Danke Dir f├╝r dieses liebenswerte Lesevergn├╝gen!!!

Irene
ganz lieb gr├╝├čend
und noch viele solche Einf├Ąlle w├╝nschend

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
pieps-fieps-r├╝lps

Liebe Irene,

danke f├╝r Deine lustige Antwort!

Ja, ich denke, es ist ein Text ├╝ber Kinder f├╝r Kinder, und ich hatte beim Schreiben selbst viel Spa├č dabei.
Sch├Ân, dass Du es so m├Ąrchenhaft sehen kannst. Ich hatte gedacht, weil das Kind seinen ersten Versuch ganz allein unternimmt, ist die Mama vielleicht noch zur Arbeit unterwegs, und dieser Haushalt l├Ąuft eventuell nicht so hochorganisiert ab, so dass auch ein M├Ąuschen sich mal hervorwagen kann, oder die Annegret hat eine zahme wei├če Maus,die, da Mama nicht zu Hause, ausnahmsweise in der K├╝che war.
Na, das Wichtigste ist, dass sie von dem Wenigen auch noch etwas abgekriegt hat.

Ich w├╝nsche Dir einen sch├Ânen Nachmittag, und wenn schon mit Kuchen, dann sollte es mehr als ein Kr├╝mchen sein!

Ganz liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Vera-Lena,

das ist also das Kindergedicht ├╝ber das du in der Plauderecke geschrieben hast.
Sehr sch├Ân, ich werde es morgen meiner Tochter vorlesen. Ganz sicher wird es ihr gefallen. Mir gef├Ąllt es in jedem Fall. Sch├Ân, diese Art Gedichte hier zu lesen.


Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sandra,

das freut mich, dass Dir Kindergedichte im Forum" Sonstige Lyrik" zusagen. Die Reaktion Deiner Tochter w├Ąre nat├╝rlich von Interesse f├╝r mich.

Danke f├╝r Deine Antwort!
Vielleicht hast Du ja morgen auch einen Feiertag. Hier in dieser ├╝berwiegend katholischen Gegend ist morgen Fronleichnam. Wie auch immer, ich w├╝nsche Dir einen sch├Ânen Donnerstag.
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Kindermetrik

Gut gemacht, liebe Vera-Lena,

Kindermetrik in gut verdaulichen Happsen bzw. Kr├╝meln.

Ich kenn da sogar nen Lupen-Opi, dem das gef├Ąllt und der sich da an seine Kindheit erinnert... Will aber nicht anfangen zu plaudern.

Au weia, hoffentlich reimt sich jetzt gar nix in meinem Kom. - wo ich doch so lupenfromm

Gut┬┤s N├Ąchtle und
LG (wei├čt ja woher)
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!