Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
74 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der pirolische Liebeskummer
Eingestellt am 12. 05. 2003 19:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der pirolische Liebeskummer

Auf einem Baum saß ein Pirol,
Pfiff in die Weite:“ Lebe wohl!
Du Vogelwelt, bringst mir Verdruss,
Drum mach’ ich heute mit dir Schluss!“

Dies sah die Spinnenfeuerwehr
Und brachte rasch ein Sprungnetz her,
Denn schon verlor das Gleichgewicht
Nach vorn, der Vogel, strauchelt, bricht

Durchs Laub, wodurch er kurz verschwand,
Direkt ins Netz, was aufgespannt,
Gar mit Bravour – das dumme nur,
Die Schwingung federt’ ihn retour

Zum Punkt, wo er sich fallen ließ
Und diesmal fies dagegen stieß,
Sodass sein Köpfchen litt, nur kurz
War oben er, der nächste Sturz

Kam prompt, jedoch mit sattem Drall
Nach links, was einen Zwischenfall
Zur Folge hatte, weil im Nest
Versteckt der Drossel im Geäst,

Teils Brutbehausung, teils Gemach,
Ein Ei just nach dem andern brach.
Die Mutter Gift und Galle spie,
Verdrossen fittichraufend schrie,

Ermahnend ihn von dannen wies,
Vielmehr vom Rand des Nestes stieß,
Sodass er nun im Abwärtsflug
Kopfüber Pirouletten schlug

Und erst nach einem Saltosprung,
Einschließlich Bürzelüberschwung,
Die Flügel zog, zwar flatterhaft,
Doch bremsen konnt’ aus eigner Kraft.

Und wie ein Fallschirm glitt er hin,
Da zwinkert’ `ne Pirolerin
Von einem dürren Eichenast,
Liebreizend, kurzerhand erfasst

Der balzgeplagte und gab Gas,
Nun bei der Auserwählten saß,
Pfiff in die Weite: „Düdlioh!“
„Wie bin ich meines Lebens froh!“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wunderbar flatterhaft

Das "flattert" voll auf meiner Wellenlänge. Finde ich sehr erfrischend und bildhaft. Gratulation zu diesem Werk.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Ikarus!

Liest man hier Deinen Pirol,
ist er bald schon ein Idol!
Denn wem gelingt ein Sprung ins Licht,
dass ihn dann trägt so ein Gedicht?


Wünsche Dir einen schönen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Pirolisch gut? Danke!

Danke euch sehr...Herr Müller, Schackim

Ich liebe die Vogelwelt über alles, vermenschliche sie gerne und dieses war mein neuester Streich...

...und der nächste folgt sogleich???

Ich hoffe bald, denn ich liebe es Leute zu unterhalten. Ist jedoch nicht immer ganz einfach.

Viele Grüße
Ikarus

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!