Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
402 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der skizzenhafte Aufbau der Ruinen, eine Polemik (gelöscht)
Eingestellt am 28. 07. 2006 10:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Thomas Rackwitz
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 12
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Rackwitz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Grossartig. Teils etwas zu holperig aber herrlich komponiert!
Endlich mal jemand, der mit beiden Beinen und seiner lyrischen Sprache ganz und gar im 21. Jahrhundert angekommen ist.

Gruss

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
HalloThomas,

meine uneingeschränkte Bewunderung für dieses Gedicht! JoteS hat es auf den Punkt gebracht mit seiner Formulierung.
Viele Grüße

Elke

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin Thomas,

ein Sonettrondell zu schreiben, das ist hohe Kunst, da darf's auch holpern. Die Kombination von heutiger Sprache und alter Form, einfach klasse, da sage ich als einer der Sonetter in der LL.

Ich danke Dir für diesen Beitrag. Er bringt, hoffe ich, auch andere auf den Gedanken, sich einmal, durchaus ironisch, mit den Formen auseinanderzusetzen, die die Lyrik so reich zu bieten hätte, würde man sich bemächtigen. Schaden würde es nicht. Und mancher Dichtversuch wäre einer, der die Chance zum Überleben hätte, denn Form und Ordnung disziplinieren durchaus segensreich das Denken.

In diesem Sinne freue ich mich auf weitere Einträge dieser Art, ziehe tief mein Hut und trete bescheiden ab. Bis mir etwas Ähnliches gelingt, jedenfalls.

Gruß, erfreut und besonnt,

W.

PS.: Wenn ich's solang aushalte, nix zu posten ...
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der skizzenhafte Aufbau der Ruinen

Ja, das Sonett ist dir gut gelungen. Aber eine kleine Anmerkung habe ich doch: Mir versinken die Gedanken zu sehr in der Flut der Worte. Du hast versucht, allumfassend deinen Ekel, dein Erstaunen, deine Abneigungen, dein eigenes Versagen in Worte zu fassen. Ich glaube, die Konzentration auf weniger Fakten hätte mehr Wirkung, aber so zerstreut sich alles wie Spreu im Wind, und im Grunde bleibt beim Leser nur: Ekel vor der Zeit.

Gruß
Hanna

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Ihr Lieben,

in der Tat gibt es bei jedem Sonettkranz "Längen" und ein paar Holperer. Dennoch: So ein Kunststück ist wert bestaunt zu werden.

Ich habe mich nun aufgemacht und auch einen gefertigt. Dieser ist dort Hier klicken zu finden und harrt noch der Entdeckung. Und der Kommentierung.

Grüße

W.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!