Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
406 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der verstümmelte Vampir
Eingestellt am 20. 10. 2003 18:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der verstümmelte Vampir

Es war ein Herz so übervoll,
gebärdete sich turteltoll,
es ließ sich gar nicht zähmen.

Drum stürzte es sich voller Gier
beim Sarg gleich links auf den Vampir,
voll Lust nach seinen Zähnen.

Doch der war grade müd’ und satt
und sprach:“ Mein goldigstes Herzblatt,
lass mich nur kurz mal gähnen.

Mit uns wird’s heute nicht mehr gehn,
jetzt bleib doch nicht vor Schreck gleich stehn,
ich schlürf schnell deine Tränen.“

In Wahrheit fehlt ihm das Gebiss,
das Fehlernährung ihm entriss,
das muss man hier erwähnen.

Er trinkt nur noch Konservenblut,
die Gruppe B mundet ihm gut,
sanft ist jetzt sein Benehmen.






__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Vampir

Hi Vera-Lena,

...das beste Vampir-Gedicht, dass ich seit langer Zeit gesehen hab!!! Glückwunsch! Story - bestens, gereimt - bestens, bis auf vorletzte Zeile, "es mundet Gruppe B ihm gut" würde besser passen, aber naja, wenn alles andre so gut wie perfekt ist? der Ablauf, die Pointe, raffinierte Reime, alles super! Toll.

Gegen meine Überzeugung habe ich diese unsägliche "Beurteilungsmaschinerie benutzt, um dir die höchstmögliche Bewertung zu geben.

Grüße von

Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
haut mich um

Lieber Bruno,

so viel Lob, so ausführlich von Dir begründet, haut mich glatt um. Selbst weiß ich eben nie, wie ein Text geglückt ist. Ich danke Dir tausend Mal, und natürlich auch für die Bewertung!!!!

Du weißt ja, mit Änderungen habe ich meine Mühe, obgleich ich auf den ersten Blick sehe, dass Deine Version der vorletzten Zeile flüssiger ist, auch dafür danke!

Einen schönen Abend wünsche ich Dir noch mit kraftvollen Bissen in gesunde Nahrung. Die Äpfel sind in diesem Herbst besonders süss.

Liebe Grüsse Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena!

Harmlos scheint mir dies Vampir,
welches wütet im Quartier,
fehlt zum Beissen ihm 's Gebiss,
weil es ihm einer entriss ...

Ich würde meinen, ohne zu klagen,
man kann das Vampir zu Grabe tragen!


Du hast ein originelles Vampirgedicht geschrieben, welches ein herzhaftes Lachen auf die Gesichter zaubern kann.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lachen

Lieber Schakim,

wie schön, wenn Du lachen konntest! Ja, der Blutrünstige kann uns nun nichts mehr anhaben. Manche Dinge tragen den Keim des Untergangs schon in sich selbst.

Auch Dir heute einen schönen Tag.)))
Liebe Grüsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein witziger Vampir, liebe Vera-Lena. Ich habe ein paar Vorschläge (in Klammern):

Es war ein Herz so übervoll,
gebärdete sich (ganz) turteltoll,
es ließ sich gar nicht zähmen.

Doch der war grade müd’ und satt
und sprach:“ Mein goldigstes Herzblatt,
(ach)lass mich ()kurz mal gähnen.

Er trinkt nur noch Konservenblut,
die Gruppe B (die) mundet gut,
sanft ist jetzt sein Benehmen.

Herzliche Grüße
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!