Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
98 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der wahnwitzige Blättertanz
Eingestellt am 17. 10. 2003 18:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der wahnwitzige Blättertanz

Im Walde, da ist man ganz Ohr,
Denn laut verkündet Theodor,
Der Sturm, das Jahresreigenfest!
Sofort hüpft man aus dem Geäst,
Von allerlei Gezweig man springt,
Gelb kostümiert und rot geschminkt.
Ein Blättchen hier, ein Blättchen da,
Von weit her kommen sie und nah
Zum großen Saal - ans Mikrofon
Tritt Doktor Hugo Herbst und schon
Spielt die Musik, ein jeder Gast
Zum Tanze seinen Partner fasst.
Nachdem die Hütte proppenvoll
Bläst Theodor zum Rock`n`Roll!
Weil dafür man nicht talentiert,
Die Feier völlig eskaliert,
Das Chaos scheint gerad’zu perfekt,
Weil jeder jeden niederstreckt.
Zum Beispiel Herr Holunderblatt
Legt regelrecht Frau Birke platt.
Herr Ahorn indes boxt die Frau
Platane furchtbar grün und blau.
Herr Eiche schleudert rhythmusfremd
Durch Zufall Ahorn aus dem Hemd.
Zur selben Zeit, Frau Weidenblatt,
Tanzt gnadenlos Herr Esche matt,
Der klappt in sich und sieht wie prompt
Frau Erlenblatt geflogen kommt.
Scharf über die Frau Haselnuss,
Die noch im vollen Tanzerguss
Mit ihrem Partner Lindenblatt
Die coolsten Schritte inne hat.
Bis jemand in die beiden rumst,
Herr Linde drum auf Hasel bumst,
Die wied’rum streckt Herrn Linde flach,
Der grundlos den Herrn Pappel, ach,
Wie Efeu an der Eiche hängt,
Ganz nebenbei Frau Buche fängt,
Sie widerwillig stranguliert,
Holunderblatt im Nacken spürt,
Weil er Frau Buches Partner, drum
Haut er den Pappel einfach um.
Frau Weide, indes halb entblößt,
Genervt Holund’ auf Eiche stößt,
Wobei Herr Eiche kurzerhand
Frau Weide klatschte an die Wand.
Holunder, Eiche stützten sich
Nun gegenseitig, jämmerlich
Bricht man synchron zusammen, matt,
Total erledigt , Blatt auf Blatt.


Sturm Theo macht sich aus dem Staub...

Bleibt übrig?
Na?
Ein
Häufchen
Laub!



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Zur Idee

Hallo, Ikarus!

Ich verteile ganz selten negative Worte. Deine Gedichte sprechen mich stets an. Hier ist die Idee, die Du anwendest, gespickt voll Humor, indem jedes Blatt - mit Frau und Mann betitelt -, auf seine Art zu einem lustigen Vorfall führt. Zu Beginn liest sich alles munter, dann artet es immer mehr aus in Bilderbeispiele. Ich denke etwas gekürzt in Form gebracht, hätte Dein Gedicht mehr Wirkung erzielt. Ich meine, es wäre es wert, nochmals darüber zu gehen und den Sturm ein paar Blätter wegblasen zu lassen!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Lotte Werther
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Ikarus,

Nun ja, so ganz kann ich mich der Meinung Schakims nicht entziehen. Trotzdem würde ich es nicht kürzen.
Denn mit der Länge und dem Bilderreigen, der immer kunterbunter und atemloser wird, wirbelst Du den Leser mit in den Tanz der Blätter.

Wenn nicht nur der Inhalt, sondern die Form selbst den Blättersturm suggerieren soll, ist es dir so gelungen.

Lotte Werther

Bearbeiten/Löschen    


DeGie
Guest
Registriert: Not Yet

Nun, lieber Ikarus,

ich gebe beiden Vorrednerinnen recht.

Die Länge wäre OK, wenn der Rhythmus etwas variierte oder von vornherein ein anderer wäre.
Übrinx nervt es mich persönlich auch, daß es keinerlei Strophenabsatz gibt, obwohl der sich an einigen Stellen einlüde.
Strengt das Auge an und macht das Lesen zu einer Suche nach Aussagenenden und -anfängen.

Aber der Tanz an sich gefällt mir schon...

Tano,
DeGie

Bearbeiten/Löschen    


El Gazzo
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 36
Kommentare: 89
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um El Gazzo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi Ikarus

wie oft glaubst du, musste ich dein Gedicht lesen, bis es mir endlich gefiel...
Ich sag es dir: genau 1x

El Gazzo
__________________
als ich hörte, dass der Weg das Ziel sei, blieb ich unversehens stehen...

Bearbeiten/Löschen    


Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schakim, Lotte, DeGie, EL Gazzo

Wow! Die angekommenen Kritiken sind ja bunt gemischt - wie das Blätterlaub eben -

Nahm natürlich alle zur Kenntnis und gebe jedem mindestens
1 x recht:

Kürzung:

War ursprünglich vorgesehen, das Gedicht kürzer zu gestalten - aber wer mich kennt - ich kann einfach nicht aufhören...is' wie `n Amoklauf, dehalb...

Zeilenabstand:

...zwar möglich als Variante, aber für mich als Amokläufer nicht sinnvoll Pausen mit Leerzeilen anzustreben.

Rhythums:

3-Heber, 5-Heber? Nun, der 4-Heber in paargereimt scheint mir der geeigneste, des Leseflusses wegen usw.

ach, ich glaube, lasse wie es ist...
Danke euch herzlichst!

Euer
Ikarus

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!