Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
144 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Des Weibes Entwicklung
Eingestellt am 14. 11. 2004 14:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Aurelio
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2004

Werke: 22
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Des Weibes Entwicklung

Kaum zeigt sich da etwas wie Busen,
würd' sie gern mit jedem schmusen.
Doch ist das Brüstlein aufgesprossen,
haut sie jedem auf die Flossen.

Gerade reif und schon Hyäne,
zeigt sie jedem ihre Zähne.
Und bis zur Paarung sie bereit,
da vergeht geraume Zeit.

... ... ... ... ...

Der Lüstling von einst sollte nun her,
doch dieser kann schon längst nicht mehr!
Und jeder, den sie nun umgarnt,
wird durch den Damenbart gewarnt.

Bald schon sieht man breite Falten
und jeder redet von der Alten,
sie zeigt sich ohne Büstenhalter
macht den Slip zum Brustverwalter.

... ... ... ... ...

Liegt nun alleine auf dem Bett,
wühlt mit der Hand im Vollkorsett.
Doch nun bestellt sich die Verträumte,
bei Beate Uhse das Versäumte.

__________________
Andreas Georg Böck DE-86199 Augsburg

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Aurelio,

zwischen feiner Satire und plump vulgärer Spaßigkeit gibt es ein breites Spektrum. Dein Text liegt, meiner persönlichen Meinung nach, zu nah in Richtung des plumpen Kalauers.
LG.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!