Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
93 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Dialog
Eingestellt am 17. 07. 2001 14:39


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Antilope
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2001

Werke: 78
Kommentare: 191
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antilope eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mensch sitzt am Schreibtisch, den Kopf in die H├Ąnde gest├╝tzt,vor sich ein leeres Blatt Papier. Blickt mi├čmutig drein.


Papier : Hallo, alter Freund! Setz dich ein wenig zu mir.
Mensch: Ich sitze doch schon.
Papier : Gut, gut. Ich meine, la├č uns doch ein wenig plaudern.
Mensch: Mir ist nicht nach Plaudern.
Papier : Aber ich h├Âre dir zu.
Mensch: Ich wei├č.
Papier : Wie geht es dir?
Mensch: Was willst du?
Papier : Ich will mit dir reden. Das wei├čt du doch.
Mensch: Na und?
Papier : Ich habe nur gefragt, wie es dir geht.
Mensch: La├č mich doch in Ruhe.
Papier : Wieso?
Mensch: Wen interessiert das schon?
Papier : Mich.
Mensch: seufzt Also gut. Mir gehts beschissen, wenn du's unbedingt wissen willst.
Papier : Na, also. Du wei├čt doch, da├č du mich nicht anl├╝gen kannst.
Mensch: Bist du jetzt zufrieden?
Papier: Nat├╝rlich nicht.
Mensch: Was starrst du mich so an?
Papier : Ich starre nur zur├╝ck.
Mensch: . . .
Papier : Und ?
Mensch: Was und?
Papier : gekr├Ąnkt Tu doch nicht so.
Mensch: Hast du immer noch nicht genug?
Papier : Reizt dich meine wei├če Fl├Ąche nicht, irgendetwas damit anzustellen?
Mensch: Mich?
Papier : w├╝tend Ja, mit dir rede ich!
Mensch: Nein!
Papier : Sicher?
Mensch: Ja. . .
Papier: Wirklich?
Mensch: Naja. . .
Papier : Ganz sicher?
Mensch: kl├Ąglich Nei-hein. . .
Papier : triumphierendes L├Ącheln Ich wu├čte es.Wie immer. Worauf wartest du noch?
Mensch: Ich wei├č nicht. . .
Papier : Auf den Musenku├č?
Mensch: Vielleicht. . .
Papier : Dann warte nicht l├Ąnger. Die Zeit ist JETZT.
Mensch: Vielleicht hast du recht.
Papier : Vielleicht. . .
Mensch: entschlossen Du hast recht. So geht es nicht weiter. Ich mu├č etwas tun.
Papier : Das ist die richtige Entscheidung.
Mensch: Ich wei├č auch schon, wie.
Papier : L├Ąchelt weiter Na siehst du.Es geht doch. Alles nicht so schwer, wie es scheint. . .
L├Ącheln erstarrt
Mensch : nimmt Papier in die Hand
Papier : Was soll das?
Mensch: Knickt das Blatt,faltet es wieder auseinander
Papier : Aua.
Mensch: Kn├╝llt mit einer erst langsamen, dann schnellen, hastigen Bewegung das Papier mit der Faust zu einer festen Papierkugel zusammen.
Papierkugel : Du tust mir weh!

Mensch: L├Âst sich aus der erstarrten Sitzhaltung, holt mit Schwung aus und schleudert die Papierkugel quer durchs Zimmer,wobei sie fast die Decke streift, und schlie├člich auf einem Schrank landet

Papierkugel: Hmpf. . .Das war nicht Sinn der Sache.

Mensch: Lehnt sich befriedigt zur├╝ck, die H├Ąnde hinterm Kopf verschr├Ąnkt. Legt die Beine auf den Tisch.

Papierkugel: Aber immerhin.














Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mc poetry
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

so dacht' ich bisher Papier sei geduldig,
doch nun ist mir mulmig.

ciao, michael

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
eiei,

da ist ja das papier kl├╝ger als der mensch! sehr h├╝bsche sache hast du da geschrieben. gef├Ąllt mir sehr gut. ganz lieb gr├╝├čt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Antilope
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2001

Werke: 78
Kommentare: 191
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antilope eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Sch├Ân, da├č es gefallen hat! Nat├╝rlich h├Ątte man auch eine "zeitgem├Ą├če" Version machen k├Ânnen: Mensch - PC( mit textverarbeitung). . .Aber das w├Ąr schwierig mit dem Schlu├č gewesen. . .
Keine Angst vor dem guten alten Papier. Es tut euch nichts!

Viel Spa├č und Lieben Gru├č
Antilope

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
jaja,

einen computer zusammenzukn├╝llen d├╝rfte gar nicht so einfach sein! nee, bei mir kommt nur aufs papier, was der compi zu meiner zufriedenheit intus hat. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Da hab ich mich...

...doch gleich wieder entdeckt in diesem Dialog. War ich der Mensch oder das Papier? Wei├č nicht mehr, aber so erging es mir schon oft.
Gut gemacht Antilope! Tolle Idee!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!