Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
394 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Dialog
Eingestellt am 13. 03. 2003 11:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
justblue
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 15
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um justblue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Dialog

DIALOG

'GrĂŒĂŸe Sie, Herr Habersatt,
Gut, dass wir uns treffen!
gestern sah ich in der Stadt
ihren jungen Neffen!
Er sah wirklich schrecklich aus,
ist er jetzt ein Punker?
So was kommt mir nicht ins Haus,
das ist ja ein Kranker!
Aus dem Walkman tönte nur
irgendsoein Krach!'

'Ach.'

'Ich bin da viel besser dran:
Ich hab auch zwei Kinder,
die zieh’n nur das schönste an.
Das ist auch gesĂŒnder!
Hier ein Bild, sind sie nicht toll?
Keine Satansbraten!
Ach, ich bin des Lobes voll
und kann ihnen raten:
Machen Sie es so wie ich!
Dann ist Freude da!'

'Ja.'

'Hab ich Ihnen schon erzÀhlt,
dass ich neulich krank war?
Gott, was hab ich mich gequÀlt!
Doch man ist ja dankbar,
wenn man solche Ärzte hat
wie ich einen habe!
Wissen Sie, Herr Habersatt,
der hat eine Gabe!
Nur dank ihm kann ich hier steh'n
und bei ihnen sein!'

'Fein.'

'Auch mein Hund war neulich krank,
Schnauze war ganz trocken,
doch ich war dann - Gott sei Dank -
völlig unerschrocken
gleich beim Tierarzt, der hat dann
Spritzen ihm gegeben.
Ich denk', nur dank diesem Mann
ist mein Hund am Leben!
NĂ€chste Woche werden wir
dann mal weiter seh'n.'

'Schön.'

'War das jetzt ein SMS
hier auf meinem Handy?
Ich bin dauernd unter Stress,
doch ich bin gern trendy.
Dauernd will wer was von mir,
dass ich fast verzagt bin.
es ist schlimm, kann nichts dafĂŒr,
dass ich so gefragt bin!
Doch man hilft doch gerne mal,
das ist wirklich wahr!'

'Klar.'

'Ist es wirklich schon so spÀt?
Ich bemerk’ mit Schaudern,
dass die Zeit im Flug vergeht,
ist man mal im plaudern!
Es ist so, ich muss die Zeit
mir sehr oft selbst stehlen,
weil die Leute weit und breit
mir so viel erzÀhlen!
Es war nett, und grĂŒĂŸen Sie
herzlichst ihre Frau!'

'Ciao.'


** justblue **

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Parsifal
Guest
Registriert: Not Yet

Großartig! Georg Kreisler hĂ€tte seine Freude daran.

LG
Parsifal

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Spitze

Hallo, justblue,

einfach Spitze!!!

Liebe GrĂŒĂŸe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr MĂŒller
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr MĂŒller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Aneinander vorbei

Sehr schön be- und geschrieben.
Ich beobachte es oft, daß sich Leute unterhalten, aber nicht mehr einander zuhören. FrĂŒher war das nur bei alten Leuten so, heute auch bei jungen.

Gruß aus Dresden
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Woset
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2003

Werke: 9
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo justblue!

Ist wieder gut geworden!

Eine Kleinigkeit als Vorschlag (kann's nicht lassen):
In der 2. Str. statt "Sie sind gut geraten!" vielleicht
"Und voll guter Taten!"?
Dann wirst Du dieses zusÀtzliche "raten" los .

GrĂŒĂŸe !

Woset

Bearbeiten/Löschen    


justblue
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 15
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um justblue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Woset!

Du hast gnadenlos die Schwachstelle aufgedeckt.

Stimmt, ohne doppeltes "raten" gefÀllt es mir auch besser.

Schöne GrĂŒĂŸe
** justblue **

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Plauderei

Hi, justblue!


Eins, zwei, drei - 'ne Plauderei
Zaubert sich sein PlÀtzchen frei.
Jeder spaziert fröhlich mit,
Denn das "Lied" hier ist ein Hit!


VG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim AufblĂŒhen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!