Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
147 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Dichten (mit Gewissen?)
Eingestellt am 21. 01. 2010 13:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Trunzun
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2009

Werke: 9
Kommentare: 53
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Trunzun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Her nur mit der Poesie
Was andres wollt ich wirklich nie

So fällt mir doch zu manchem Reim
Kein schönes Reimwort darauf ein

Doch krieg ich ein Gedicht zustande
Gerat ich außer Rand und Bande

Dann bin ich meines Lebens froh
Und dies Gedicht nun endet so


Ich hoffe dies ist mir besser gelungen

__________________
Erkenne zuerst dich selbst, dann den anderen.

Version vom 21. 01. 2010 13:26

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Trunzun

statt G'rad meinst Du doch sicher Gerat ?

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Trunzun,

Du bist und bleibst ein Spaßvogel.

quote:
Dichten mit Gewissen
XxXxXx
Dies ist sehr gerissen
XxXxXx

Her nur mit der Poesie
XxXxXxX
Was andres wollt ich wirklich nie
xXxXxXxX

So fällt mir doch zu manchem Reim
xXxXxXxX
Meist einfach mal so garnichts ein
xXxXxXxX

Doch krieg ich ein Gedicht zustande
xXxXxXxXx
Gerat ich außer Rand und Bande
xXxXxXxXx

Dann bin ich meines Lebens froh
XxXxXxX
Und dies Gedicht nun endet so
xXxXxXxX
Ich habe ein wenig rumgebaut und dann mein (beliebtes?) Silbenbild druntergelegt.

Mein Vorschlag: S1 streichen. Bleibt der Rest. Der ist ganz nett und auch formal, nach meiner Reparatur, in Ordnung. Nur für S5 (alt und S4 neu) solltest Du Dir noch etwas einfallen lassen. Das ist nun wirklich etwas zu - ähem - flach und klingt doch stark nach Abzählreim. Das geht besser - und schmissiger, da bin ich ganz sicher!

Stay tuned!

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Spaetschreiber
???
Registriert: Sep 2009

Werke: 33
Kommentare: 472
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Spaetschreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(noch ne Idee...)


Dichten mit Gewissen?
Das ist sehr gerissen!

Fällt mir doch zu manchem Reim
meistens fünfach garnichts ein
her nur mit der Poesie,
denn was andres wollt ich nie.

Krieg ich ein Gedicht zustande,
ist sie außer Rand, die Bande,
dann bin ich des Lebens froh,
Truntzun macht jetzt weiter so!

Tusch!


Danke für einen lustigen Moment an diesem doofen Tag.
Und schön weiterdichten mein Lieber.

LG
T.

__________________
Nur ein mittelmäßiger Literat ist immer in Höchstform. (W.S. Maugham)

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!