Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
348 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Dichter-Quallen
Eingestellt am 30. 07. 2008 16:29


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3956
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dichter-Quallen

Kennst Du auch die Dichter-Quallen,
die stets in Metaphern lallen,
ach so vielen, kaum zu fassen,
dass sie nie zum Thema passen!?

Kennst Du auch die Dichter-Quallen,
die, bei PISA durchgefallen,
mit Grammatik ├╝bel spa├čen
und Semantik gleicherma├čen.

Kennst Du auch die Dichter-Quallen,
die sich selbst so gut gefallen,
meist jedoch den Takt verpassen
und die Metrik unterlassen?

Kennst Du auch die Dichter-Quallen,
jene, die voll Wohlgefallen,
tote Worte neu verfassen,
aber nicht den Sinn erfassen,
die mit ihren Quallen-Nesseln,
andre Dichter-Quallen fesseln,
gegenseitig sch├Ân sich quasseln,
und Dir deinen Tag vermasseln?

Kennst Du diese Quallen nicht?
Dann ist Dein Gem├╝t zu schlicht!

__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mitis

Autorenanw├Ąrter

Registriert: May 2008

Werke: 30
Kommentare: 815
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mitis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gro├čartig, joteS - vor allem vom tiefsinnigen inhalt her. ich habe mich sofort angesprochen gef├╝hlt. ja, ich kenne auch etliche solcher dichter-quallen. (schlichtes gem├╝t scheidet folglich aus?)
hofft inst├Ąndig
mitis

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Den Tag lasse ich mir nicht vermasseln, lieber J├╝rgen.

Kennst Du das Land wo die Zitronen bl├╝hen? Achja, das schon ehermisamt den dortigen Quallen in des Meeres Tiefen.

Tja, der Leser hat's schon schwer.

Ich hoffe, Deine Haut ist noch nicht ger├Âtet und ein Eintauchen in das n├Ąchste m├Âglicherweise verqualte, verquallte Gedicht f├╝r Dich noch vertretbar.

Vielleicht liest Du vorsichtshalber ab jetzt die h├Âchstwahrscheinlich infizierten Texte mit Sonnenbrille.

sagt Dir Briefkasten-Tante, Vera-Lena, mit freundlichen Gr├╝├čen

PS.: die drei Punkte sind nicht von mir.
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3956
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo mitis

Ich weiss zwar nicht, was Du unter Tiefsinn verstehst, habe selbigen aber, zumindest gem├Ąss meiner Definition, in diesem Werk bewusst unterlassen.

Zu Deiner Hoffnung sage ich ohne Hinzuziehung meines Rechtsbeistandes an dieser Stelle nichts...

Hallo Vera-Lena

Danke f├╝r Deinen quallifizierten Kommentar. Dachte mir schon, dass Du dich nicht angesprochen f├╝hlst und nur das k├Ânnte die 3 Punkte erkl├Ąren.

Gr├Âsstes Verst├Ąndnis h├Ątte ich f├╝r 5 Punkte, denn noch mehr selbstbespiegelnde Spottgedichte braucht das L├╝pchen nun wirklich nicht.

LG

J├╝rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Kennst Du auch die Dichter-Quallen,
die stets in Metaphern lallen


Hallo JoteS,

ernsthaft: ich halte nicht viel von Tiermetaphern f├╝r Menschen, weil damit schon viel teuflischer Unfug getrieben wurde. Ganz schlimmes Beispiel: denk mal an die Juden, die von der Nazi-Propaganda mit Ratten verglichen wurden und welche Folgen dieser Missbrauch von Sprache schlie├člich hatte.

Das, was mir an diesem Gedicht allerdings ausgezeichnet gef├Ąllt, ist, dass sich der Herr Quallen-Dichter mit seiner zentralen Tiermetapher ein sehr sch├Ânes Eigentor geschossen hat. Ich bin n├Ąmlich ein gro├čer Fan von selbstironischen Texten - und dieser hier gef├Ąllt mir gut.

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3956
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo NDK

Oh Frau (ich h├Ątte ja oh Mann geschrieben, aber ich bin ja efrauzipiert), was f├╝r ein Kommentar unter meinem Werk. Da wird sogar noch Ad├Âlfchen bem├╝ht...

Wie Du auf Selbstironie kommst, ist mir unerfindlich, dient doch die Qualle sonst als Metapher f├╝r fette Frauen und ich bin schliesslich ein d├╝nner Mann und ├╝berdies vollkommen humorlos.

Gruss

J.


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


20 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!