Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92268
Momentan online:
314 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dichterfrust
Eingestellt am 03. 10. 2004 00:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Dichterfrust


Ein Dichter legt die Stirn in Falten
und sucht, Gedanken zu gestalten.
Umsonst! Ihm wollen keine kommen,
die bösen nicht, und nicht die frommen!

(Manchmal gibt´s Tage, die vergehen
am Besten schnell und unbesehen!)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Unproduktive Tage sind also die schlimmen?

Hallo LuMen,
sie gefallen mir, Deine Zeilen über den Dichter, dem weder böse noch fromme Gedanken einfallen wollen. Das Resumè daraus ist ein wenig zu einseitig, oder ?
Aber vor allem gefällt es mir.
Liebe Grüße.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Anne-Marie Zuther
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 11
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anne-Marie Zuther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LuMen,

hoffentlich hat der unproduktive Dichter keinen Verleger, der händeringend darauf wartet, dass der endlich sein Manuskript abliefert. Da haben es die Hobbydichter besser. Wenn denen was einfällt ist's gut, wenn nicht, ist's auch gut.
Gefällt mir gut, der Text, aber nicht aus Schadenfreude

Liebe Grüße
Anne-Marie

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Lutz,
hier ist es Dir in Kürze gelungen etwas auszudrücken,
daß jedem Schreibenden zeitweilig passiert: Es will nicht zünden - Deine Zeilen zum Thema sind sehr humorvoll
und ich mag sie

Liebe Grüße
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Dorothea, Anne-Marie und Klopfstock,

ich freue mich, dass Euch jedenfalls ein paar Gedanken zu meinem Gedicht gekommen sind, und danke für Eure Zuschriften!
Vielleicht ist meine Schlussfolgerung am Ende doch etwas zu einseitig, jedenfalls dann, wenn man diese bewussten Tage als "schöpferische Pause" ansieht.

Herzliche Grüße

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber LuMen,

ein Gutes hat es aber vielleicht doch: Wo Kein Werk, da auch kein Kritiker, weder ein böser noch ein frommer .
Aberhiersindnurdiefrommen!

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!