Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
337 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dichters Albtraum
Eingestellt am 26. 04. 2009 12:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Irgendwann
sind alle Worte vergeben,
die Bilder gesetzt,
Wangen gestreichelt,
der Vogelflug beschrieben,
die Zeichen erkannt.

Dann hauchen wir
die Scheiben blind und jagen
unser gedroschenes Herz
wie Rauchringe in die Dunkelheit.


__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)


Version vom 26. 04. 2009 12:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,
ja, das ist sicherlich des Dichters Alptraum. Ich bin ohnehin realtiv sicher, dass beinahe alles geschrieben und gesagt wurde.
Dein Gedicht gef├Ąllt mir, zumal du doch noch nicht ganz allt├Ągliche Metaphern gefunden hast. Nur das Wort Kodierungen st├Ârt mich. Lie├če sich das nicht auch besser ├╝ber eine Metapher aussagen??
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl!

Danke f├╝r deinen Kommentar.
Du hast auch genau den wunden Punkt im Gedicht getroffen. ├ťber die Kodierungen stolpere ich auch jedesmal und habe mir schon das Hirn zermartert wie ich es anders ausdr├╝cken k├Ânnte.
F├╝r Vorschl├Ąge bin ich offen.

Liebe Gr├╝├če
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Manfred,
zu Kodierungen f├Ąllt mir leider auch nichts ein.
Wie w├Ąre es mit ganz etwas Anderem?:

letzte Lieben verspielt

jede Liebesgeschichte erz├Ąhlt

oder so??

Gru├č
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@Karl
Danke f├╝r den Vorschlag, aber innerlich str├Ąubt sich bei mir immer etwas, wenn ich das Wort Liebe in einem Gedicht unterbringen soll.

@bluefin
Das mit den Zeichen finde ich nicht schlecht. Ich werde da mal was ausprobieren.

Liebe Gr├╝├če
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!