Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5602
Themen:   96657
Momentan online:
399 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Die Chorallen (Heliopora Homosapiaphagensis)
Eingestellt am 19. 06. 2002 12:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2325
Kommentare: 11476
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Chorallen (Heliopora Homosapiaphagensis)

Wenn Chorallen schwärmen
dringt ihr fröhlich Lärmen,
fröhlicher Gesang,
zu mir stundenlang.

Wenn Chorallen singen
ihren Kanon, dringen
Töne an mein Ohr
aus dem See hervor.

Fast wie die Sirenen
lassen sie mich sehnen,
und ich springe los
in den See so groß.

Die Chorallen schmatzen
bis sie fast schon platzen,
und dann singen sie
fröhlich wie noch nie.

__________________
Copy-Left, samisdada, Träger des Wikiläums-Verdienstordens in Rubin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Leselupe-Bücher