Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
146 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Einbau-Hüfte
Eingestellt am 20. 01. 2003 23:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Einbau-Hüfte

Erst wollte ich am Stock nicht geh´n,
blieb lieber einmal öfter steh´n.
Jetzt humpel ich an Doppelkrücken
und kann mich nicht einmal mehr bücken.

Einst sprang ich über Stock und Stein,
schwang wie ein Hampelmann das Bein.
Heut´ setz´ ich jeden Fuß bedächtig
und bin nicht mehr des Hüpfers mächtig..

"Endoprothese! - und total!"
Der Facharzt läßt mir keine Wahl.
Schnell greift er zu Skalpell und Säge
und räumt die Knochen aus dem Wege,

die morschen, die schon lange krachten,
und ohne Schmiere nichts mehr brachten.
Stattdessen sorgt nun Edelstahl
vorerst fürs Ende meiner Qual!

Einzementiert und hochstabil -
für den Chirurgen Kinderspiel!
So macht die Einbau-Hüfte Sinn
als Fortschritt in der Medizin,
gibt Hoffnung, daß ich wackeln kann
alsbald, wie Elvis es getan!


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Krücken

Hallo LuMen,
zum Glück braucht Dein verbaler Schwung noch langelange keine Krücken und keine Operationen...
Möge Dir und uns das erhalten bleiben!
Alles Gute - liebe Grüße
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, LuMen,

ja, wir können darüber schmunzeln, aber für viele
bedeutet solch eine Hüftoperation auch das Ende
chronischer Schmerzen und ein besseres Gehen-können.
Das Gedicht gefällt mir sehr gut bis auf die Stelle:
"Total-Endoprothese!" ruft
der Arzt, der meinen Hüftschwung prüft".
Vielleicht könnte man es besser reimen:
"Endoprothese... und total"
meint der Chirurg - ein klarer Fall.

Na ja, ist ja nur ein blöder Vorschlag, muß Dir
nicht gefallen. Man muß halt immer ein wenig meckern,
sonst wäre alles zu perfekt..*zwinker*...

Sende Dir liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo B. Wahr und Klopstock,

vielen Dank für Eure mitfühlenden Kommentare! Das Gedicht betrifft natürlich eigene Erfahrungen, allerdings vor 5 Jahren. Inzwischen ist noch einiges hinzugekommen, aber es läuft alles gut, d.h. ich laufe wieder (fast) normal.
Vielen Dank auch für Deine Anregung zur "Verfeinerung" des Reims, liebe Klopstock. Allerdings wäre "total" und "Fall" auch nur ein "unreiner" Reim. Trotzdem habe ich von Deinem Rat profitiert und noch eine andere Variante gefunden (s. Änderung )

Euch beiden herzliche Grüße
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Ohrenschützer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo LuMen,

ich hoffe, du sprichst nicht aus persönlicher Erfahrung; für "einzementiert" ist mir außer "so betoniert" nichts eingefallen, und das gefällt mir auch nicht wirklich. Aber ich hab auch noch einen schöneren Verbesserungsvorschlag:

Heut´ setz´ ich jeden Fuß bedächtig
und bin nun keines Hüpfers mächtig.

Klopfstocks Einwand und Vorschlag halte ich auch für überlegenswert.

Herzliche Grüße
__________________
Der Ohrenschützer

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, LuMen,

an "keine Wahl" habe ich auch schon gedacht,
habe mich aber so auf den "Chirurg" eingeschossen,
daß ich da keinen Rhythmus fand - auf "Facharzt"
bin ich nicht gekommen. Da siehst Du mal wieder,
wenn man seine Überlegungen zusammenschmeißt,
kommt doch was bei heraus...*zwinker*..

Sende Dir liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!