Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
344 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Die Eisprinzessin. (Ein Tanka)
Eingestellt am 03. 12. 2008 14:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
wolfgang
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2006

Werke: 25
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfgang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ach, Eisprinzessin,
deine Figuren tanzt du
unter viel Applaus.

Gern bin ich bei dir, doch auch
im Alltag trägst du Maske.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Beba
Guest
Registriert: Not Yet

Wo sind denn hier die Antworten (und Wertungen) geblieben?

Bei gelöschten Texten bleiben sie stehen, hier verschwinden sie einfach wie von Geister(Mod)hand?

Bearbeiten/Löschen    


Iphi
Guest
Registriert: Not Yet

Ich bin am hirnen:

Gern bin ich bei dir, doch auch
im Alltag trägst du Maske.

Silbenmässig stimmt es ja, aber es klingt durch das 'doch auch' irgendwie sonderbar.

Gern bin ich bei dir, doch trägst
du auch im Alltag Maske. (?)

Gern bin ich bei dir, doch auch
im Alltag maskierst du dich. (?)

Ich bin nicht sicher, wolfgang, schau mal.

Lieben Gruss, Iphi


Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Wolfgang,

auch ein Tanka muss ja eine Aussage machen und ich lese darin Folgendes:

Das Eislaufen ist eine Sportart, die ein sehr hohes Maß an Disziplin verlangt. Da geht es nicht nur um die Körperbeherrschung, da geht es auch darum, sofort wieder aufzustehen vom Eis und Schmerzen absolut weg zu stecken.

Im Privatleben kann deshalb die Eisprinzessin, die diesen Sport wahrscheinlich schon seit dem 5. Lebensjahr praktiziert, vielleicht auch keine Gefühle mehr zeigen und lebt anerzognermaßen wie unter einer Maske.

Hast Du es so gemeint?

Liebe Grüße
Vera-Lena

__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


wolfgang
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2006

Werke: 25
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfgang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Leute,

ja, die Interpretation stimmt. Das "doch auch" will sagen, dass es Masken und Masken gibt, also solche, die man sehen kann und solche, die Masken der Verstellung sind. Ist es jetzt klarer?

Eins bringt mich aber zum grübeln, wenn mein Text zum nachdenken anregt, warum ist er dann unter dem Durchschnitt?

Danke und Gruß

wolfgang

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!