Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
552 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Science Fiction
Die Flammen von Flammarion (gelöscht)
Eingestellt am 07. 11. 2003 11:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rainer
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 0
Kommentare: 791
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rainer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo lapismont,

jaja, wo die liebe hinfällt...

ein paar anmerkungen:

Das Ganze.. nicht Das ganze

was ist eine hochdruckwissenschaftsstation?

"...den Arbeitsplatz wechseln, dass er bisher nur auf technischen Stationen..."
da würde ich ein semikolon oder einen gedankenstrich statt des kommas nehmen

...wie BEI einem CHEMISCHEN EXPERIMENT...

...leicht entzündbares material...

"Das immer wieder spiegelnde Glas der Station fügte dem Brennen ein so grell kaskadierendes Element hinzu, das er nicht nur vor Ergriffenheit weinte."
vielleicht: das spiegelnde glas der station fügte dem brennen ein so grell kaskadierendes element hinzu, dasS er nicht nur vor ergriffenheit weinte.

seinen atem kann er schon an die scheiben hauchen, aber es wird nichts kondensieren; war es das was du meintest, denn später presst sipal ja sogar seine stirn gegen das glas?

" Es gab auch eine rot-weiße, scheinbar ständig explodierende Flammensäule, ein grün-blau flackernder Funken, der stets kurz vor dem erlöschen zu sein schien. "
ähem, sind das zwei unterschiedliche flammen, oder die gleiche in unterschiedlichen zuständen? außerdem: ...vor dem Erlöschen (groß)...

"So viele Protokolle konnte man gar nicht schreiben, lesen schon gar nicht. "
gar gar

"...immer wieder zu neuen Formationen in ewigen Variationen."
ist das ein weißer schimmel, sir?

"...von einer orangenen Schicht Feuer..."
orangefarbenen, oder orangen (schon hart an der grenze)

ich bin mal ganz kleinlich
"...durch geschmolzenen Sand getrennt."
also ein stinknormales wald- und wiesenglas wird es wohl nicht sein, sondern ein spezialglas, eher noch eine glaskeramik. ist jetzt aber wirklich kleinlich von mir; ich denke, wenn du vor sand noch quarz setzt, werden dir das nur noch die absoluten glasauskennberte "ankreiden".

"Ist denn das nicht alles Liebe? fragte er sich."
raus damit, darauf soll der leser doch bitte selber kommen

disclaimer:
die anmerkungen sind unvollständig, möglicherweise falsch und nur meinem persönlichen eindruck entsprungen.

alles in allem eine sehr schöne geschichte, die mir beim lesen viel spaß gemacht hat. und sie enthält die für mich unpoetischen menschen genau richtige dosis lyrik ( die für dich bestimmt gar keine ist).


viele grüße

rainer
__________________
ist meine, und damit nur EINE Meinung

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rainer,

Dankeschön!

Ich glaube Du hast eine ganze Menge Korrekturen angemalt, die dringend notwendig waren!
Hab sie eigentlich alle umgesetzt.

Nur das hier:

"...immer wieder zu neuen Formationen in ewigen Variationen."
ist das ein weißer schimmel, sir?

verstehe ich gar nicht.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Rainer
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 0
Kommentare: 791
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rainer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo lapismont,

neue formationen in ewigen variationen.

hm, wenn ich es richtig bedenke meinst du mit formationen die morphologie der gesamtheit der flammen und mit variationen vielleicht das farbspiel?
dann würde ich den bezug von variationen auf die farbe mit hineinbringen. vielleicht... farbvariationen?
__________________
ist meine, und damit nur EINE Meinung

Bearbeiten/Löschen    


Buffy
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 156
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hi Lapismont

Ein schöner Text, dessen lesen ein erleben ist.
Gefällt mir sehr.
Gruß Buffy
__________________
Bin nie falsche Wege gegangenDie Umwege haben mich geprägtc.by KW

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Buffy,

Dankeschön für Dein Lob!

Und Hallo auch Dir Rainer,

hab die Farbvariation geprüft und vorgelesen. Es klingt nicht.
Ich muss so schon immer aufpassen, Stabreime zu vermeiden.
Diese Stelle geht schon so sehr weit, fürchte ich.

Werde mir das nachher nochmal komplett vorlesen.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Science Fiction Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!