Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
296 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Frau
Eingestellt am 09. 12. 2005 21:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
SuracI
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2004

Werke: 54
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um SuracI eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dieser Text ist im Zusammenhang mit meiner Klavierkomposition entstanden, die man sich als Midi-Datei unter Hier klicken anhören kann. Um folgendes Dazu zu sagen: erst kommt das Vorspiel, dann beginnt die Liedmelodie (und der Text) (d-d-d-d -es) nach der zweiten Strophe ist eine kurze Pause und dann kommt eine Widerholung einer Taktzeile (entsprechend ab Schneeflocke)
Dann geht es mit der Melodie der ersten Strophe weiter und den letzten 4 Zeilen (entsprechend ähnliches Bild)
Und das Lied findet seinen Abschluss in der Widerholung der Einführungsmelodie.

Hat das jetzt irgendjemand verstanden?
Ich hoffe mal schon, damit Ihr mir Eure Meinung sagen könnt.

So und hier nun das Gedicht


Die Frau

Dort im verschneiten Garten,
Sitzt eine einsame Frau.
Fühlt sich allein und verraten
Hoffnung verschwindet im Grau.

Ein Lächeln schmückt’ einst ihr Gesicht
Doch nun ist’s im Schneesturm verweht.
Die eisige Kälte verspürt sie nicht
Des Menschen der nun wieder geht.

Schneeflocken bedecken sie sanft
Damit niemand sie wecken kann.
Umhüllt mit der eisigen Hand
Des Winters, dem niemand entrann.

Dort im verschneiten Garten
Steht ein knochiger Baum
Nur ihm hat sie alles verraten
Ihr Glück und ihr Leben als Traum.

04.12.05 von Marius Jacob

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!